Zum Inhalte springen
  • Bewölkt: 85-100%6 °C
  • Kontrast

Begleitprogramm zur Ausstellung (S)ELECTION im Kommunalen Kino Pforzheim

Hurrah, we are still alive:

Still aus dem Film

©Regisseurin Agnieska Polska

Noch bis zum 28. November 2021 zeigt der A.K.T; in Pforzheim die Ausstellung (S)ELECTION, die über Wahlen als wesentliches Merkmal der Demokratie reflektiert. Unter anderem beschäftigt sich die Ausstellung mit der Frage, wie der politische Diskurs und die Meinungsbildung durch bestimmte Themen oder Persönlichkeiten beeinflusst werden können. Die polnische Künstlerin Agnieszka Polska erfoscht in ihrem Werk, dem Film “Hura. Wciaz zyjemy! / Hurrah, We Are Still Alive!” etwa die Beziehungsdynamiken zwischen Menschen. In Kooperation mit dem Kommunalen Kino Pforzheim und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft wird dieser Film, der bisher nur im Rahmen von Filmfestivals öffentlich gezeigt wurde, am Freitag, 26.11.2021 um 18.30 Uhr mit einer Einführung durch Janusz Czech, künstlerischer Leiter des A.K.T; als Begleitprogramm zur Ausstellung im Kommunalen Kino gezeigt.

Hurrah, We Are Still Alive! ist ein Polit-Thriller und Genrefilm um eine Schauspieltruppe, der ihr Regisseur abhandengekommen ist: Eine Künstlerkommune arbeitet an einem Film über Rosa Luxemburg, aber der mysteriöse Regisseur verschwindet, als die Dreharbeiten beginnen. Die Mitglieder der Crew sind von dem Regisseur fasziniert, verabscheuen ihn aber auch. Seine Abwesenheit wirft einen Schatten auf die Stimmung der Crew und zersetzt jegliche Bindungen Es stellt sich die Frage: Wo ist er hin und wer ist der Mann, der das Leben dieser Gemeinschaft so stark beeinflusst? Inspiriert von Jean Luc Godard und Rainer Werner Fassbinder verknüpft die Regisseurin geschickt narrative Strukturen und intensive, menschliche Beziehungen.

Agnieska Polska (geb. 1985 in Lublin, Polen) studierte an der Kunst- und Medienfakultät der Marie-Curie- Skłodowska-Universität in Lublin und an der Fakultät für Grafik der Akademie der bildenden Künste in Krakau. Zudem besuchte sie die Klasse von Hito Steyerl an der Universität der Künste in Berlin. Ihr Werk umfasst Fotografie, Malerei, Video sowie Installationen und wurde unter anderem bereits im New Museum und im MoMA in New York, im Centre Pompidou und im Palais de Tokyo in Paris und in der Tate Modern in London gezeigt.

Hura. Wciaz zyjemy! | P 2020 | Regie: Agnieszka Polska | Mit: Piotr Polak, Sonia Roszczuk, Joanna Drozda | poln. OmeU | 85 Minuten

Der Film wird im polnischen Original mit englischen Untertiteln gezeigt!

Fr, 26.11. 18:30 Mit Einführung durch Kurator Janusz Czech begleitend zur Ausstellung (S)ELECTION | In Kooperation mit der deutsch-polnischen Gesellschaft und dem A.K.T;

--------------------------------

Reservierung unter Tel. 07231-5661977 oder www.koki-pf.de

Weitere Infos zum Film: http://kijorafilm.com/hurrah-we-are-still-alive/

Ausstellung (S)ELECTION
Wann: 23.09.2021-28.11.2021
Do-Sa 15-19 Uhr, So 11-19 Uhr

Wo: A.K.T; Theaterstraße 21 75175 Pforzheim
In den Ausstellungsräumen besteht Maskenpflicht. Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen.

Mit Werken von:

Katrin Bertram
Kevin Jerome Everson
Marina Gržinić & Aina Šmid
Siu Wai Hang
Axel Heil
Institut für kritische Verschwörungstheorie
Nooshin Hakim Javadi
Julia Lein
N.N.
Gerardo Nolasco-Rózsás
Agnieszka Polska
Tomasz Wolski
Yongbo Zhao

 

agora 42 (Textbeiträge)

Die Ausstellung wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, der Werner Wild Stiftung und dem Förderverein Ornamenta gefördert und findet in Kooperation mit dem EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, der Hochschule Pforzheim, agora42, dem Café Roland, dem Kulturamt der Stadt Pforzheim sowie dem Kommunalen Kino Pforzheim statt.

 

Pressekontakt:

Alexandra Vogt
Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim
Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim
Alexandra.vogt(at)ws-pforzheim.de