Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 15 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

15 Jahre Gestaltungsbeirat Pforzheim – 15 Jahre zuhören, hinschauen, beraten

Jubiläumsveranstaltung am 16. Mai:

Vor 15 Jahren wurde der Gestaltungsbeirat als beratendes Gremium der Stadt Pforzheim ins Leben gerufen. Dieses 15-jährige Bestehen soll nun mit einer Jubiläumsveranstaltung am Donnerstag, 16. Mai, um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses gefeiert werden. „Ich möchte alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu unserer Abendveranstaltung einladen! Neben einem Podiumsgespräch mit den Mitgliedern des Gestaltungsbeirats und externen Gästen, freuen wir uns im Anschluss auf die Ausstellungseröffnung ´planned not built´“, so Bau- und Planungsdezernentin Sibylle Schüssler. Eine Anmeldung ist unter https://www.pforzheim.de/gbr möglich. Auf der Website gibt es weitere Informationen zur Ausstellung studentischer Materentwürfe und Abschlussarbeiten zu ausgewählten Orten in Pforzheim, der Fakultät Architektur am KIT Karlsruhe. Im Vorfeld der Veranstaltung ist ab 17.30 Uhr die Möglichkeit zu einem get together im Foyer des Neuen Rathauses im ersten Obergeschoss. Der Zugang zur Veranstaltung erfolgt über den Eingang des Stadtlabors.

Was ist der Gestaltungsbeirat?

Der Gestaltungsbeirat ist ein unabhängig beratendes Sachverständigengremium dem fünf Expertinnen und Experten aus Architektur, Stadtplanung und Landschaftsarchitektur angehören. Er bringt sich in das Planungs- und Baugeschehen in Pforzheim beratend ein, idem er aktuelle städtebaulich bedeutsame Entwicklungen und Vorhaben diskutiert und erörtert. Er spricht Empfehlungen aus, die auf einer Betrachtung aller, nicht ausschließlich gestalterischer Kriterien, beruhen. Insbesondere fließt die Einbindung in das jweilige Umfeld, also die Nachbarschaft, den Stadtteil oder die Gesamtstatdt ein. „Ich bin froh, dass uns die Mitglieder des Beirats jederzeit mit ihrer fachlichen Expertise zur Seite stehen“, betont Sibylle Schüssler die bedeutende Rolle des Gestaltungsbeirats für die Stadt Pforzheim. Ziel des Gestaltungsbeirates ist es, Vorhaben, die aufgrund ihrer Größe, Lage und Bedeutung stadtbildprägend sind, zu beraten und zu begleiten. Dadurch soll gemeinsam mit Bauherren und Planverfassern hinsichtlich des Städtebaus und der Architektur eine optimale Lösung gefunden werden. Der Gestaltungsbeirat tritt in der Regel vier- bis fünfmal jährlich zusammen. „Gemeinsam haben wir in den vergangenen 15 Jahren und insgesamt 65 Sitzungen wichtige zukunftsweisende Projekte beraten“, ergänzt Professor Ludwig Wappner, Vorsitzender des Gestaltungsbeirats. Dabei haben die Rätinnen und Räte das Pforzheimer Stadtbild über die Jahre maßgeblich mitgeprägt und geformt.

Angesiedelt ist das Gremium bei der Geschäftsstelle Gestaltungsbeirat im Planungsamt der Stadt Pforzheim. Mehr Informationen dazu gibt es unter https://www.pforzheim.de/gbr.