Zum Inhalte springen
  • icon11 °C
    icon
    11 °Cmin: 11 °C
    max: 11 °C
    Niederschlag : 0 mm
    Bewölkung : 100 %
    Luftdruck : 1010 hPa
    Wind : 5 m/s aus Westen
    Stand : 12.05.2021 - 09:39
  • Kontrast

Kostenlose Seminare von ADFC und WRSV ab 20. April

„radspaß – sicher e-biken“ bildet Trainerinnen und Trainer für Pedelec-Kurse in Pforzheim aus

Symbolbild Rad

©Radspaß

Der Trend zum E-Bike ist ungebrochen – immer mehr Menschen setzen auf das elektrische Zweirad. Sicheres Fahren braucht aber auch Übung. Dafür sorgt das Projekt „radspaß – sicher e-biken“ mit der Ausbildung von Trainerinnen und Trainern, die im Anschluss selbständig Fahrsicherheitskurse anbieten können. „Es freut mich, dass nun in Pforzheim die ersten radspaß-Trainerinnen und Trainer ausgebildet werden können“, so Pforzheims Umweltbürgermeisterin Sibylle Schüssler. „Mit unserer Topographie sind wir geradezu prädestiniert für E-Bikes.“

Mit ihrem Projekt „radspaß – sicher e-biken“ bieten der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und der Württembergische Radsportverband (WRSV) kostenlose Seminare für interessierte und versierte E-Bike-Fahrerinnen und Fahrer an, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen gerne weitergeben möchten. Das erste Seminar für Trainerinnen und Trainer in Pforzheim findet bereits am 20. April statt. Neben theoretischen Inhalten rund um Pedelec und Straßenverkehrsrecht können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch Fahrübungen und geeignete Unterrichtsmethoden lernen. radspaß-Trainerinnen und Trainer können nach der Ausbildung selbstständig Kurse durchführen – das Projekt bietet Unterstützung sowie eine Aufwandsentschädigung. Weitere Informationen zu den Aufgaben, Pflichten und Erwartungen an die Trainerinnen und Trainer sind auch auf https://www.radspass.org/trainer zu finden. Interessierte, die das Seminar besuchen möchten, um danach in Pforzheim selbst Kurse zu geben, können das ausgefüllte Anmeldeformular (Download auf https://www.radspass.org/trainer) per Mail an info(at)radspass.org senden.

Bis spätestens Juni sollen in Pforzheim die ersten radspaß-Kurse gebucht werden, die von den neu ausgebildeten Trainerinnen und Trainern angeboten werden. Weitere Informationen zum aktuellen Kursangebot sind auf www.radspass.org zu finden. „Wer sein Pedelec gut beherrscht und weiß, worauf es ankommt, fährt sicherer durch die Welt, hat dabei mehr Spaß und kommt entspannter ans Ziel“, sind sich die Projektträger sicher.

Die Zahl der E-Bikes auf den Straßen steigt: Laut der deutschen Fahrradindustrie hat inzwischen knapp jedes vierte neu verkaufte Fahrrad in Deutschland einen Elektromotor. Pedelec-Fahren ist jedoch anders als herkömmliches Fahrradfahren, alleine schon durch das höhere Gewicht, die starke Beschleunigung und die zügige Grundgeschwindigkeit. Neulinge sollten sich deshalb ein wenig Zeit nehmen, das Pedelec besser kennenzulernen und sich auf das neue Fahrgefühl einzustellen – um sicher und mit Spaß im Sattel zu sitzen.

 

Kontakt

„radspaß – sicher e-biken“
Mercedesstraße 83
70372 Stuttgart

 

Telefon: 0711 / 9546970
Mail: info(at)radspass.org