Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel 30 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Virtuelles Treffen der Hoteliers Pforzheim

Seit November sind alle Hotels in Pforzheim und im Enzkreis für den touristischen Betrieb geschlossen. Seitdem können nur noch aus beruflichen Gründen Übernachtungsgäste aufgenommen werden. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, waren im November 2020 72,2 Prozent weniger Übernachtungen bundesweit registriert worden als im gleichen Monat des Vorjahres.

Daher hatte Isabell Prior, die Leiterin der Touristinfo beim Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP), die Hoteliers aus Pforzheim zu einem virtuellen Austausch am Mittwoch eingeladen. Der Einladung der Touristikerin folgten einige Hoteliers, darunter das Hohenwart Forum und das Best Western Queens. Zusammen mit Bärbel Kurschus, Mitarbeiterin der Tourist-Information, blickte Prior auf das vergangene Jahr zurück. Von Januar bis September gingen die Buchungen um knapp 15 Prozent zum Vorjahr zurück. Erfreulicherweise stieg im gleichen Zeitraum die Aufenthaltsdauer von 2 Tagen auf 2,3 Tage. „Wir wollen unseren Partnern und Partnerinnen Mut machen und haben daher zu dem virtuellen Zusammenkommen eingeladen“, erläutert Prior. Das Tourismusteam gab einen Ausblick auf die kommenden Marketingaktionen und neuen Projekte und wies auf weitere Werbeplattformen sowie Zertifizierungsmöglichkeiten für die Beherbergungsbetriebe hin. „2020 war ein schwarzes Jahr für den Tourismus und zahlreiche weiteren Branchen. Wir beim Tourismusmarketing arbeiten die letzten Monate hart daran, dass 2021 mehr Gäste in die Stadt kommen. Wir werden dieses Jahr neue Projekte vorstellen sowie viele weitere Neuheiten, um den Tourismus zu stärken“, berichtet Prior. Die touristischen Megatrends Wandern und Radfahren würden auch 2021 ein großes Thema sein, auf das man sich in Pforzheim vorbereiten müsse, erklärt Prior weiter. Dieses Jahr feiert zudem der beliebte Enztal-Fernradweg, der durch die Stadt führt, sein 20-jähriges Jubiläum. Dieses werde zusammen mit der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald, dem Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V., den Landkreisen Enzkreis und Ludwigsburg sowie den angrenzenden Gemeinden Corona-konform gefeiert.

Die Tourismus-Information am Schloßberg bleibt bis auf weiteres geschlossen. Beratungen, Bestellungen und Abholungen können montags bis donnerstags jeweils von 10 bis 14 Uhr erfolgen.

Für Rückfragen steht die Tourist-Information gerne zur Verfügung.

Isabell Prior
Tourismusmarketing
Tel.: 07231 39 3710
isabell.prior@ws-pforzheim.de 

 

Quellen:

•             Destatis Pressemitteilung Nr. 019 vom 13. Januar 2021 https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2021/01/PD21_019_45412.html 

•             Auswertungen des Statistischen Bundesamtes Baden-Württemberg der Tourismusstatistik aus dem Jahr 2019 und 2020