Zum Inhalt springen

39 Bewerbungen für die Jugendgemeinderatswahl zugelassen

Bewerbungsfrist für den Jugendgemeinderat beendet

Die Prüfung aller eingereichten Bewerbungen für die Jugendgemeinderatswahl 2020 ist abgeschlossen. Das Bewerberfeld sieht nun wie folgt aus: 39 Bewerbungen wurden fristgerecht eingereicht und können entsprechend der festgesetzten Kriterien der Jugendgemeinderatswahlordnung zugelassen werden. Insgesamt haben neun junge Frauen ihre Bewerbung eingereicht. Zudem kandidieren 30 junge Männer für ein Amt im nächsten Jugendgemeinderat. Elf amtierende Jugendgemeinderäte befinden sich unter den Kandidaten. „Ich freue mich über die Bereitschaft zahlreicher Jugendlichen, die sich für den Jugendgemeinderat engagieren möchten“ so Bürgermeister Fillbrunn. „Auch dass nahezu alle Schularten und alle Altersstufen von 14 bis 21 Jahren vertreten sind, ist sehr erfreulich“ ergänzt Mirjam Bußmann von der Geschäftsstelle Jugendgemeinderat. Alle zugelassenen Kandidatinnen und Kandidaten werden ca. vier Wochen vor der Jugendgemeinderatswahl in einer Bekanntmachung der Stadt Pforzheim veröffentlicht. Zudem wird momentan ein Konzept für die Kandidatenvorstellung erarbeitet, sodass sich die Kandidatinnen und Kandidaten den wahlberechtigten Jugendlichen vorstellen können. Eine Anpassung des bisherigen Konzeptes ist aufgrund der coronabedingten Einschränkungen notwendig.