Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 9 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Pforzheim Tag am 15. Juli 2020

Gemeinsames EU-Projekt mit Osijek, Tschenstochau und Vicenza

Oberbürgermeister Peter Boch
Oberbürgermeister Peter Boch

In Zusammenarbeit mit ihren Partnerstädten Osijek, Tschenstochau und Vicenza führt die Stadt Pforzheim das EU-Projekt „Engagiert für Europa“ durch. Im Rahmen des Projekts veranstaltet die Stadt Pforzheim vom 14.-18. Juli eine virtuelle Lehraktivität. Im Schwerpunkt geht es in der Veranstaltung um die Interkulturelle Kompetenz im Arbeitsalltag, die Vorstellung der Stadt Pforzheim mit ihren verschiedenen Kultureinrichtungen, die Grundregeln einer guten Social-Media Kommunikation sowie die Relevanz von Ehrenamt und Städtepartnerschaften.

Im Rahmen der Video Konferenz am Pforzheim Tag begrüßte Oberbürgermeister Peter Boch die Teilnehmer. „Gleich zu Beginn möchte ich Ihnen ganz herzlich dafür danken, dass Sie sich für Europa engagieren und dies auch unter den momentan nicht ganz einfachen Bedingungen. Europa braucht Menschen wie Sie, gerade in Zeiten großer Herausforderungen.“

Neben der Abteilung Europa und Städtepartnerschaften der Stadt Pforzheim waren die Deutsche Gemeinschaft Osijek, die Polnisch-Deutsche Gesellschaft Tschenstochau und Eurocultura Vicenza beteiligt.

In dem Projekt „Engagiert für Europa“ möchte die Abteilung Europa und Städtepartnerschaften der Stadt Pforzheim im Austausch engagierten Menschen die Möglichkeit zur Begegnung, zur fachlichen Zusammenarbeit und zum Weiterentwickeln der eigenen Kompetenzen geben. Es geht darum, Fähigkeiten auszubauen, neue Kompetenzen zu entwickeln und langfrsitig bürgergerschaftliches Engagement in Europa zu stärken. In dem Projekt sind haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Städtepartnerschaften aktiv.