Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 15 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Neubau der Sporthalle an der Nordstadtschule

Die Bagger rollen an

Am Montag, 30. März 2020 beginnen die Erdarbeiten zum  Neubau der Sporthalle an der Nordstadtschule. Die  Baumaßnahme an der Brettener Straße wird voraussichtlich im Herbst 2021 abgeschlossen sein. Die Schulsporthalle mit drei Feldern wird außerdem dem Vereinssport zur Verfügung stehen, wobei die inklusive Gestaltung ein besonderes Augenmerk auf den Parasport richtet. Die Pforzheimer Nordstadtschule ist eine Gesamtschule mit Primarschule und wurde nach  Sanierung und Erweiterung ihrer denkmalgeschützten Gebäude im Herbst 2016 neu bezogen.

Die Durchführung der Baumaßnahme ist zwischen Stadt und dem ausführenden Unternehmen eng koordiniert. Für die gesamte Maßnahme nimmt die Stadt Pforzheim circa 9,5 Millionen Euro in die Hand. Der Bau wird mit 600 000 Euro aus der Sportstättenbauförderung des Landes bedacht.  

„Wir sind glücklich trotz dieser bewegten Zeiten mit den Erdbaumaßnahmen für die  Dreifeldsporthalle der Nordstadtschule zu beginnen“, so der Amtsleiter des Gebäudemanagements, Thorsten Graf.