Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 27 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Dank „JobZENTRALE“ ist der neue Arbeitsplatz in Pforzheim, dem Enzkreis und der Region nur noch wenige Klicks entfernt

Die Region erhält ihr eigenes Jobportal

Sozialbürgermeister Frank Fillbrun (Stadt Pforzheim) mit Sozialdezernentin Katja Kreeb (Enzkreis)

Der Enzkreis und die Stadt Pforzheim stellen die neue „JobZENTRALE“ vor – ein Jobportal für die Region. Das Portal soll die Stellensuche im Umkreis von etwa 50 Kilometern rund um Pforzheim erleichtern. Die JobZENTRALE fasst dabei nahezu alle Stellenangebote aus der Region gebündelt unter www.jobzentrale-pforzheim-enzkreis.de zusammen. Bei einem Pressetermin stellten Katja Kreeb, die Sozialdezernentin des Enzkreises, und der Pforzheimer Sozialbürgermeister Frank Fillbrunn die Möglichkeiten des Portals vor.

Die Suche nach einem neuen Job, einem Ausbildungs- oder Praktikumsplatz ist häufig langwierig und mühsam. Tageszeitungen, Anzeigenblätter und Jobbörsen müssen von Jobsuchenden regelmäßig und zeitintensiv durchsucht werden – und ob jede relevante offene Stelle am Ende tatsächlich gefunden wird, ist fraglich. Um dem entgegenzuwirken steht ab sofort ein neues Jobportal für Pforzheim und den Enzkreis zur gezielten Arbeitssuche in der Region zur Verfügung. „Wir möchten es den Menschen in der Region erleichtern, Zugang zur Arbeit zu finden und erhoffen uns durch das Portal, insbesondere Langzeitarbeitslosen oder auch Frauen die in Elternzeit waren, gezielter bei der Jobsuche unterstützen zu können“, so Katja Kreeb, die Sozialdezernentin des Enzkreises.

Was die JobZENTRALE von anderen unterscheidet erläutert der Vorstandsvorsitzende der für das Onlineangebot verantwortlichen Jobnet.AG, Dr. Christoph Wesselmann: „Die Anzeigen werden automatisch von verschiedensten Portalen im Netz sowie aus den örtlichen Tageszeitungen eingesammelt und direkt von den Homepages der regionalen Arbeitgeber bezogen. Damit kann die JobZENTRALE eine Abdeckung von 95 Prozent der offenen Stellen erreichen.“

Direkt auf der Startseite können alle offenen Stellen für die verschiedenen Berufsgruppen aufgerufen und die Suche über Filtereinstellungen verfeinert werden. Dabei sind die Berufsgruppen mit den meisten Stellen in der Region besonders hervorgehoben. Durch diese Transparenz erkennen Jobuchende schnell, in welcher Branche es die größten Chancen auf eine neue Tätigkeit gibt. Der Arbeitsort für Stellen als Helfer, Fachkraft oder Experte kann direkt auf einer Karte eingezeichnet angesehen werden. Ein zusätzlicher Clou: Die Seite kann in verschiedene Sprachen übersetzt werden, sodass der Einstieg unabhängig von deutschen Sprachkenntnissen schnell gelingt. „Die JobZENTRALE sehen wir als einen weiteren Mosaikstein, mit dem wir dem Fachkräftemangel in der Region begegnen möchten“, freut sich Sozialbürgermeister Frank Fillbrunn. Von der jeweiligen Arbeitgeberberatung betreute Arbeitgeber können Stellen bei Bedarf auch direkt in die JobZENTRALE einstellen lassen.

Interessierte Arbeitgeber wenden sich an:

Jobcenter Pforzheim
Arbeitgeberberatung
arbeitgeberberatung(at)pforzheim.de
Telefon: 07231 39-4369

Jobcenter Enzkreis
Herr Oeder
achim.oeder(at)enzkreis.de
Telefon: 07231 308-9854

 

 

Weitergehende Informationen
www.jobzentrale-pforzheim-enzkreis.de 
www.kommunale-jobcenter.de
www.enzkreis.de/jobcenter
www.jobcenter.pforzheim.de