Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 8 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Verleihung der Landesehrennadel an Volker Langpeter

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat dem Pforzheimer Volker Langpeter die Landesehrennadel des Landes Baden-Württemberg verliehen.

Diese wurde am Samstag, 23. November stellvertretend von der Huchenfelder Ortsvorsteherin Dr. Sabine Wagner feierlich übergeben. Die Verleihung fand im Gasthaus Engel im Rahmen der vom Verein für Deutsche Schäferhunde e.V. Ortsgruppe Huchenfeld e.V. veranstalteten Jahresabschlussfeier statt. Volker Langpeter wurde im Vorfeld nicht über die geplante Verleihung informiert, um ihn damit zu überraschen. 

Volker Langpeter ist seit 1996 ein aktives Mitglied des Vereins für Deutsche Schäferhunde - Ortsgruppe Huchenfeld. 1999 wurde er zum 2. Vorsitzenden der Ortsgruppe gewählt. Von 2000 bis 2014 war er 1. Vorsitzender des Vereins, 2015-2016 übernahm er das Amt als Pressewart und seit Januar 2016 ist er Leiter der Geschäftsstelle. Neben der Koordination zwischen Hauptverein, Landesgruppe und Ortsgruppe sowie anderen Hundesportvereinen wirkte Herr Langpeter maßgeblich beim Umbau des Vereinsheims mit. Auch war er verantwortlich für die Ausrichtung des 50-jährigen Vereinsjubiläums, einer Landesmeisterschaft für Rettungshunde und drei Enzkreismeisterschaften. Darüber hinaus organisert er sämtliche Veranstaltungen des Vereins. „Es freut mich sehr heute diese verdiente Auszeichnung zu überreichen, denn das Engagement von Herr Langpeter ist beispielhaft. Er ist immer zur Stelle, wenn er gebraucht wird und stellt dabei seine privaten Interessen stets zurück“, betonte Ortsvorsteherin Dr. Sabine Wagner.

Herr Langpeter ist ein hoch engagiertes und geschätztes Mitglied des Vereins für Deutsche Schäferhunde, das stets für alle Vereinsmitglieder ein offenes Ohr hat. Sein enormer Einsatz hat entscheidend zum Erfolg des Vereins beigetragen.