Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 23 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Arbeiten sind im Plan - Mittelaltermarkt kann ab nächster Woche aufgebaut werden

Leitungsverlegung Innenstadt-Ost

Die vorbereitenden Leitungsarbeiten zum Großprojekt Innenstadtentwicklung-Ost sind im Zeitplan. Das nächste Etappenziel besteht darin, in der Fußgängerzone und im „Alten Schloßberg“ die Voraussetzungen zu schaffen, dass der Blumenhof angefahren werden kann: "Wir arbeiten unter Hochdruck und kommen sehr gut voran. In der kommenden Woche können die Aufbau-Arbeiten für den Mittelaltermarkt im Blumenhof störungsfrei beginnen", so Johannes Baur, Projektkoordinator von Weber-Ingenieure.

Auch für die Sperrung des Schloßberges zeichnet sich ein Ende ab. Nach derzeitigem Stand könnten die Arbeiten bis Mitte November abgeschlossen werden. Bis dahin können Anlieger und Rettungskräfte jeweils bis Höhe der Gebäude am Blumenhof, mal von Richtung Bahnhofsplatz, mal von der Östlichen, an- beziehungsweise einfahren. Die Arbeiten im Nadelöhr Kreuzung Östliche/Deimlingstraße wurden ebenfalls, mit verstärkter Besetzung seitens der Baufirma, voran getrieben. In Koordination mit den Arbeiten an der Schloßbergauffahrt werden in diesem Kreuzungsbereich in den kommenden Wochen einzelne Abbiegemöglichkeiten nach und nach geschaffen. Alle Einzelhandelsgeschäfte sind während der Baumaßnahme erreichbar.