Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 7 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Brandmeldealarm durch technischen Defekt einer Klimaanlage

Die Feuerwehr Pforzheim wurde am Freitagabend gegen 18.48 Uhr durch die Auslösung einer automatischen Brandmeldeanlage eines Kaufhauses in der Innenstadt auf den Plan gerufen.
Vor Ort stellte sich heraus, dass geringe Mengen eines Öl-/Kältemittelgemisches an einer Klimaanlage ausgetreten sind und dies zu einer Dampfentwicklung im Keller führte.
Dadurch wurde die Brandmeldeanlage des Gebäudes ausgelöst.
Die Feuerwehr überprüfte den betroffenen Bereich und stimmte weitere Maßnahmen mit einer hinzugezogenen Fachfirma für Kältetechnik ab.
Für Kunden, Mitarbeiter im Kaufhaus und für die Umwelt bestand zu keiner Zeit eine Gefahr, da es sich um eine nicht giftige oder schädliche Substanz handelt.
Die Feuerwehr Pforzheim war vorsorglich mit 8 Fahrzeugen der Abteilungen Berufsfeuerwehr, Brötzingen-Weststadt und Dillweißenstein mit 30 Einsatzkräften vor Ort. Die Kräfte wurden durch den Rettungsdienst und die Polizei mit jeweils einem Fahrzeug unterstützt.

Mit freundlichen Grüßen
Feuerwehr Pforzheim Pressedienst