Zum Inhalt springen
  • Mäßiger Regen 10 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

13. Internationales Straßentheaterfestival mit Figuren

Beim 13. Internationalen Straßentheaterfestival mit Figuren in der Pforzheimer Innenstadt am Samstag, 20. Juli 2019, von 11 bis 18 Uhr, zeigen neun Figurenbühnen, wie witzig und spannend Figurentheater sein kann.

Bei 30 Vorstellungen für die ganze Familie sind Marionetten, Großfiguren, Tischfiguren sowie Hand- und Fußpuppen zu sehen:

Puppentheater Bhatt, Rajasthan / Indien

„Kathputli - Marionetten“

Das Puppenspiel hat in der indischen Provinz Rajasthan eine jahrhundertealte Tradition. Manoj Bhatt, Ankush Kumar und Ravi Bhatt (Livemusik) lassen ihre Marionetten erstaunliche, artistische Kunststücke vollführen.

Bufos Puppet Theatre, Athen / Griechenland

„Jovan“

Jovan fängt an, mit seiner griechischen Laute zu üben. Doch dieses Mal läuft alles anders als sonst. Anneta Stefanopoulou und Lita Aslanoglou zeigen Jovans unkonventionellen, rebellischen Charakter und seine Liebe zur Rockmusik.

Plansjet, Molenbeersel / Belgien

„Figurenreigen“

Fast schon mittelalterlich mutet es an, wenn Mieke und Chris Geris ihre Bühne aufbauen.

Sie zeigen traditionelle Tanz- und Trickmarionetten und spielen dazu auf alten Instrumenten Musik aus früheren Zeiten.

Figurentheater Fährbetrieb, Herisau / Schweiz

„EuroVision“

Kurt und Andreas Fröhlich starten auf eine musikalische Reise mit Liedern aus allen Ecken Europas. Sie bieten ein heiteres Potpourri von Beziehungsgeschichten, Landschaftsporträts und politischem Alltag, kreuz und quer durch die Länder.

ZEBRA Stelzentheater, Gauting

„Außerirdische“

Zu sphärischen Klängen bewegen sich fantastische Röhrenwesen zeitlupenartig wie im Traum durchs Publikum. Mit überlangen Armen scannen sie wie beiläufig Mensch und Raum.

Was ist ihre Mission, was ihr Geheimnis?

Theater Doris Batzler, Karlsruhe

„Winnie und Fred“

Fred kann nicht mehr gut sehen und Winnie nicht mehr laufen. Doris Batzler spielt die beiden Figuren, die schicksalhaft miteinander verbunden sind - und das im besten Sinne des Wortes.

Fußtheater Anne Klinge, Betzenstein

„Der Fußmord und andere Liebesdramen“

Ausgestattet mit Nasen, Mützen und Gewändern verwandeln sich die Füße von Anne Klinge unversehens zu eigenständigen Figuren und durchleben witzige Beziehungsdramen, Märchen und sogar Opern.

ChausséeTheater, Schweighofen

„Das Ei - Rucksacktheater“

Als Polly Papagei das Nest für eine wichtige Besorgung verlässt, wird ihr Ei gestohlen. Billy Bernhard startet eine spannende Suche, die mit Hilfe des Löwen, des kleinen Elefanten und natürlich der Kinder zu einem guten Ende führt.

Figurentheater Raphael Mürle, Pforzheim

„Die magische Tafel“

Wie bei einem Kaleidoskop fügen sich große und kleine Puzzleteile auf einer Tafel zu eindrucksvollen Bildern zusammen und schaffen dabei Landschaften, Geschöpfe und Gesichter. Diesen visuellen Spaß zeigt Raphael Mürle für die ganze Familie.

Das vielfältige Programm verspricht einen unterhaltsamen Tag für Groß und Klein. Alle Vorstellungen sind, wie immer, kostenlos. Das Festival ist eine Veranstaltung des Kulturamtes der Stadt Pforzheim in Zusammenarbeit mit dem Figurentheater Raphael Mürle.

Mitwirkende:

Puppentheater Bhatt, Rajasthan / Indien
Bufos Puppet Theatre, Athen / Griechenland
Plansjet, Molenbeersel / Belgien
Figurentheater Fährbetrieb, Herisau / Schweiz
ZEBRA Stelzentheater, Gauting
Theater Doris Batzler, Karlsruhe
Fußtheater Anne Klinge, Betzenstein
ChausséeTheater, Schweighofen
Figurentheater Raphael Mürle, Pforzheim