Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 24 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Weitere Verkehrsberuhigung im Bereich der Fußgängerzone

Versenkbare Poller in der Lammstraße

Die Stadt Pforzheim plant in der Lammstraße die Inbetriebnahme weiterer versenkbarer Poller zur weiteren Verkehrsberuhigung im Bereich der Fußgängerzone. Zwar müsste die Situation vor Ort verkehrsrechtlich angesichts der Beschilderung bereits klar sein, dennoch gehen regelmäßig Beschwerden über unberechtigt ein- und ausfahrende Fahrzeuge ein, obwohl es sich um eine Fußgängerzone handelt. Durch das Amt für öffentliche Ordnung wurden daher konsequent schwerpunktmäßige Kontrollen durchgeführt, die auch weiterhin durchgeführt werden. Nichtsdestotrotz herrscht der Eindruck vor, dass auferlegte Bußgelder keine ausreichende abschreckende Wirkung darstellen.

Daher sollen auch in der Lammstraße versenkbare Poller zum Einsatz kommen. Unter Einbezug der Erfahrungswerte aus der Pollerinstallation in der Fußgängerzone in die weitere Planung sind die Rahmenbedingungen für eine Inbetriebnahme dieser Poller umfangreich. So ist eine technisch aufwändige Elektroplanung notwendig, welche mit Polizei, Feuerwehr und dem Amt für öffentliche Ordnung abzustimmen ist. Ebenso ist für die genaue Platzierung der Poller auf die Lage der bereits vorhandenen Leitungen zu achten. „Trotz des relativ geringen Zeitbedarfs für die Bauausführung vor Ort handelt es sich um ein Bauwerk mittlerer Größenordnung, für dessen Realisierung von Planungsbeginn bis Ausführung vor Ort ein Jahr ein realistischer Zeithorizont ist“, teilt Baudezernentin Sibylle Schüssler mit. Nachdem das Grünflächen- und Tiefbauamt nun alle relevanten Informationen gesammelt hat, geht die Stadt Pforzheim derzeit von einer Inbetriebnahme der Poller im Herbst 2019 aus.