Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 11 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Schülerinnen und Schüler der Fritz-Erler-Schule und des Hilda-Gymnasiums lernen Partnerstadt kennen

Schüleraustausch Gernika

 

Schülerinnen und Schüler der Fritz-Erler-Schule
Schülerinnen und Schüler des Hilda-Gymnasiums

Nachdem im vergangenen Jahr Schulklassen aus Gernika an der Fritz-Erler-Schule und dem Hilda-Gymnasium zu Gast waren, ging es zu einem Gegenbesuch für die Pforzheimer Schulklassen in die baskische Partnerstadt.

Neben der Zeit in den Gastfamilien standen auch Kultur und Geschichte auf dem Programm. Ein Besuch in Bilbao durfte dabei bei beiden Klassen nicht fehlen. Die Schülerinnen und Schüler der Fritz-Erler-Schule waren begeistert von der Führung durch das Kunstmuseum „Guggenheim“ in Bilbao, während die Klasse des Hilda-Gymnasiums das an der Küste gelegene San Sebastián besuchte.

Neben einer Stadtführung stand für beide Schulen auch Sport auf dem Programm. Die Pforzheimer durften sich an der Ballsportart „Cesta Punta“, auch „Jai Alai“ genannt, ausprobieren, die mit „Squash“ zu vergleichen ist. Gut gefallen hat vielen Schülerinnen und Schülern auch die Besichtigung verschiedener Drehorte von Szenen der Serie „Game of Thrones“. Die Klassen durften so die baskische Kultur kennengelernen und konnten während des Austauschs viele neue Eindrücke und Erfahrungen sammeln.