Zum Inhalt springen
  • Aufgelockerte Bewölkung: 25-50% 15 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Stadt Pforzheim lädt Interessierte zu Auftaktveranstaltung ein

Förderprogramm „Integration durch bürgerschaftliches Engagement“

In Pforzheim ist es in den letzten Jahren gerade auch durch bürgerschaftliches Engagement – das Engagement der Bürgerinnen und Bürger – gelungen, das Miteinander unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen zu fördern. Als eine von 23 Kommunen ist die Stadt Pforzheim nun zur Teilnahme an dem Projekt „Integration durch bürgerschaftliches Engagement“ ausgewählt worden. Mit diesem Programm fördert das Land Baden-Württemberg bis Ende 2019 die Beteiligungs- und Engagementkultur vor Ort.

Zur Auftaktveranstaltung am 16. Februar von 11 bis 16 Uhr lädt die Stadt Pforzheim alle engagierten Bürgerinnen und Bürger, Organisationen und Institutionen in die Schwarzwaldsängerhalle ein.

Mit Unterstützung erfahrener externer Prozessbegleiterinnen und Prozessbegleiter soll gemeinsam dem Thema nachgegangen werden, wie gutes Zusammenleben in der Stadt möglich sein kann. Drei Fokusfragen stehen im Vordergrund, aus denen sich konkrete Vorhaben entwickeln sollen: Welche gemeinsamen Projekte zum gegenseitigen Kennenlernen und Zuhören können entwickelt werden? Wie kann bürgerschaftliches Engagement gefördert und anerkannt und dabei Migrantinnen und Migranten einbezogen werden? Wie kann die Zusammenarbeit von Politik, Verwaltung, Migrantenorganisationen und anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen verbessert werden? Bei der Auftaktveranstaltung sollen sich alle Akteure zunächst kennenlernen und austauschen. Danach geht es darum, Unterstützungsbedarf zu äußern und gemeinsam Ideen für Kooperationen zu entwickeln.

Mit dem Projekt „Integration durch bürgerschaftliches Engagement“  will die Stadt Pforzheim nicht nur ein kraftvolles Zukunftsbild entwerfen, sondern sich auch mit konkreten Schritten auf den Weg dorthin machen. Dafür ist die Erfahrung und Kompetenz aller engagierten Bürgerinnen und Bürger von großer Bedeutung.

Wann/wo? Am 16. Februar, von 11 bis 16 Uhr, in der Schwarzwaldsängerhalle, Frankstraße 141, 75172 Pforzheim.

Eine Anmeldung ist unter Elke.Hofsaess@pforzheim.de bei der Stadt Pforzheim möglich. Kurzentschlossene habe auch am Samstag noch direkt in der Schwarzwaldsängerhalle die Möglichkeit zur Anmeldung.