Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 5 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Empfang Schüleraustausch: Schülerinnen und Schüler aus Gernika zu Besuch in Pforzheim

Oberbürgermeister Peter Boch hat heute Schülerinnen und Schüler der baskischen Partnerstadt Gernika im Rathaus empfangen Die Schüler der Schule BHI (Institut für Bildung Gernika) sind Gäste der Fritz-Erler-Schule in Pforzheim.

Bei der Begrüßung erzählt Oberbürgermeister Boch, dass auch er bereits in Gernika zu Gast war und somit bereits die Gelegenheit hatte, die Partnerstadt im Baskenland besser kennen zu lernen. Er wünschte den Gästen viel Spaß dabei, Pforzheim zu entdecken und betonte, dass Pforzheim und Gernika in einem sehr guten Austausch stehen.

Heute Vormittag konnten die Gastschüler bereits das neue Panamora im Gasometer bewundern bevor, am Nachmittag dann ein Stadtbummel stattfand. Das Wochenende verbringen die Basken überwiegend in den Gastfamilien. Unter anderem stehen noch der Baumwipfelpfad in Bad Wildbad sowie ein Ausflug nach Baden-Baden auf dem Programm. Natürlich nehmen die Gäste während ihrer Zeit in Pforzheim auch am Unterricht der Fritz-Erler-Schule teil. Ein Besuch der Ausstellung „…eines Freundes Freund zu sein – Pforzheim und seine Partnerstädte“ im Stadtmuseum ist ebenfalls vorgesehen.

Am kommenden Freitag, 8. Februar findet um 10 Uhr die Vernissage in der Stadtbibliothek statt. In der Ausstellung sind die verschiedenen Facetten des Schüleraustauschs der Fritz-Erler-Schule und der Heinrich-Wieland-Schule mit Gernika in Form von Postern und Filmen zu sehen.