Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 8 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Weihnachtsbilanz der Feuerwehr

13 Einsätze in Pforzheim

 

Aus Feuerwehrsicht waren die Weihnachtstage in Pforzheim eher ruhig. Die Feuerwehr Pforzheim musste zu 5 Feuermeldungen und 8 Hilfeleistungseinsätzen ausrücken, die Schäden waren in allen Fällen gering.

Bereits in den frühen Morgenstunden des 24. Dezember wurde die Feuerwehr durch die automatische Brandmeldeanlage in ein Pforzheimer Krankenhaus gerufen. Vor Ort ergab die Erkundung, dass aufgrund des Starkregens eindringendes Wasser einen Rauchmelder ausgelöst hatte.

Am Heiligen Abend mussten 16 Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einem Brand in einem Haus an der Auguste-Viala-Straße ausrücken. Aufgrund eines technischen Defekts hatte ein Verteilerkasten im Kellergeschoss Feuer gefangen. Die Kräfte der Feuerwehr waren mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Innerhalb kürzester Zeit konnten sie das Feuer löschen. Der Hausbewohner kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

Bei den Hilfeleistungen handelte es sich um überwiegend um Türnotöffnungen, Verkehrsunfälle und Wasserschäden. Glücklicherweise nahm der anfänglich starke Regen im Laufe des 24. Dezember in Pforzheim ab.

Auch wenn die weihnachtstypischen Brände von Adventskränzen und Weihnachtsbäumen bislang ausgeblieben sind, raten wir weiterhin zur Vorsicht.