Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 24 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Brand in einer Druckerei im Altgefäll

Am Montag, 19.11.2018, ging gegen 17:30 Uhr ein automatischer Brandmeldealarm in der Integrierten Leitstelle ein. Die betroffene Firma, eine Druckerei im Altgefäll, meldete annähernd zeitgleich mittels Notruf einen Brand in einer Maschine.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Firmenmitarbeiter hatten die Brandbekämpfung bereits mit Feuerlöschern eingeleitet und so eine Ausbreitung des Brandes verhindert. Die Brandbekämpfung wurde durch die Feuerwehr fortgesetzt. Der Brand war begrenzt auf eine Maschine, weitere Bereiche des Gebäudes waren nicht betroffen.

Aufgrund zahlreicher kleiner Glutnester innerhalb der Maschine wurde im Anschluss an die Löscharbeiten vorübergehend eine Brandwache durch die Feuerwehr Pforzheim gestellt.

Die Feuerwehr war mit 8 Fahrzeugen und rund 40 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und den Abteilungen Haidach, Eutingen und Dillweißenstein im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit fünf Rettungs- und Krankenwagen vor Ort, um die an der Brandbekämpfung beteiligten Mitarbeiter auf Rachgasintoxikationen zu untersuchen. Drei Mitarbeiter mussten für weitergehende Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.

Foto: Meyer, Pforzheimer Zeitung