Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 10 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Neuerscheinung zur Trümmerräumung 1945-1956

Autor Andreas Grüner präsentierte im Stadtarchiv sein neues Buch der Presse

Industriegeschichte und Feldbahneinsätze im Raum Pforzheim, Teil 3. Das mit vielen, teilweise unbekannten Fotografien illustrierte Buch hat 84 Seiten und ist direkt beim Autor zu beziehen.

Andreas Grüner aus Niefern, Bautechniker im Landratsamt des Enzkreises, erforscht  die Feldbahneinsätze im Großraum Pforzheim mit den dazugehörigen Industrieanlagen und Baustellen. Von diesem technikgeschichtlichen Interesse ausgehend hat er nach umfassenden Recherchen im Stadtarchiv und zahlreichen von ihm geführten Zeitzeugeninterviews als Teil 3 der Reihe sein Buch zur Trümmerräumung im Pforzheimer Stadtgebiet 1945-1956 veröffentlicht. Zusammen mit Zeitzeugen, die ihn als Interviewpartner unterstützten, stellte der Autor sein Buch vergangene Woche im Stadtarchiv der Presse vor.

Erforschung und Vermittlung der Stadtgeschichte zu fördern, ist eine der zentralen Aufgaben des Stadtarchivs Pforzheim. Dazu gehört, Heimatforschern ein Forum zu bieten, ihre in Archivstudien erzielten Ergebnisse öffentlich vorzustellen und zu diskutieren. 2016 und 2017 referierte Andreas Grüner im Rahmen der Veranstaltungsreihe Montagabend im Stadtarchiv Pforzheim, die in Kooperation mit der Löblichen Singergesellschaft von 1501 Pforzheim durchgeführt wird, zur Trümmerräumung in Pforzheim. Die beiden Vorträge zählten zu den am besten besuchten der Reihe! Auch wenn es sich nicht um eine geschichtswissenschaftliche Studie handelt, bietet das nun schriftlich vorliegende Werk dem interessierten Leser eine Fülle von interessanten Fakten und Rechercheergebnissen. Weiterhin liefert sie allen, die zum Thema forschen, eine wertvolle Dokumentation und wichtige Quellenhinweise.