Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 25 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Weihnachtsbilanz der Feuerwehr

Zwanzig Einsätze in Pforzheim

Aus Feuerwehrsicht waren die Weihnachtstage in Pforzheim eher ruhig. Die Feuerwehr Pforzheim musste zu sechs Feuermeldungen, acht Hilfeleistungseinsätzen und sechs Türnotöffnungen ausrücken, die Schäden waren in allen Fällen gering.

Bei den Bränden handelte es sich um zwei Kleinbrände in einer Gaststätte und einem privaten Haushalt, zwei Fehleinsätze durch automatische Brandmeldeanlagen, eine unklare Auslösung eines Haushaltsrauchmelders und einmal angebranntes Essen. Sechs Wohnungstüren mussten gewaltsam geöffnet werden, um dem Rettungsdienst den Zugang zu hilflosen Personen zu ermöglichen. Bei den acht Hilfeleistungen handelte es sich überwiegend um abgebrochene Äste oder umgestürzte Bäume aufgrund des starken Windes am zweiten Weihnachtsfeiertag. Glücklicherweise flaute der Sturm am frühen Nachmittag in Pforzheim ab.

Auch wenn glücklicherweise die weihnachtstypischen Brände von Adventskränzen und Weihnachtsbäumen ausgeblieben sind, rät die Feuerwehr weiterhin zur Vorsicht.