Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel 22 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Europa stärkt Verbraucherrechte

Widerrufsrecht schützt Verbraucher vor übereilten Kaufentscheidungen

Haben Sie auch schon mal auf einer Kaffeefahrt, im Internet oder an der Haustür etwas gekauft, was Sie gar nicht brauchten? Etwa ein Zeitschriften-Abo oder einen Handy-Vertrag? Oft fühlen sich Käufer überrumpelt und fragen sich im Nachhinein, ob sie sich das überhaupt leisten können. 

Um Verbraucher vor übereilten Kaufentscheidungen zu schützen, hat die EU den Widerruf bei Haustürgeschäften erlaubt, das sogenannte Widerrufsrecht. Damit kann sich jeder in Ruhe überlegen, ob er den Vertrag eingehen will oder nicht. Für Flugtickets oder Hotelbuchung gilt das übrigens nicht – aber Pauschalreiseverträge, die auf Kaffeefahrten abgeschlossen werden, können grundsätzlich widerrufen werden.

Passend zum Thema findet am kommenden Mittwoch, 28.06.2017 findet in der Stadtbibliothek ein Vortrag statt. Die Referentin Barbara Strobel spricht zu "Verbraucherrechten in der digitalen Welt". Der Eintritt ist frei.

In der Rubrik 60 Gründe für Europa nennen wir jede Woche ein Beispiel, warum Europa gut für uns ist. Aufbauend auf einer Kampagne der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland.