Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 27 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Einsatzübung der Feuerwehr im ehemaligen Sparkassengebäude

In den Abendstunden, des 25.04.2017 führte die Feuerwehr Pforzheim in der Poststraße eine Einsatzübung mit Einheiten von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr durch. Die Sparkasse Pforzheim Calw stellte hierfür die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Bei der Übungsannahme ging man von einem Brandgeschehen im zweiten Untergeschoss des Gebäudes aus. Durch eine Verpuffung breiteten sich Feuer und Rauch auf das erste Untergeschoss aus. Auf beiden Ebenen wurden Personen vermisst. An mehreren Fenstern der Obergeschosse riefen Personen um Hilfe. Mit Disconebel aus zwei Nebelmaschinen und Pyrotechnik wurde das Einsatzszenario weitgehend realistisch dargestellt.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren Großteile der beiden Untergeschosse total verraucht. Über zwei unterschiedliche Zugangswege drangen die Feuerwehrangehörigen unter Atemschutz zu den Brandherden vor. Lange Anmarschwege und „Nullsicht“ erschwerten das Vorankommen. Trotz dieser Unwegsamkeiten konnten die vermissten Personen relativ schnell aufgefunden und ins Freie verbracht werden. Die um Hilfe rufenden Personen aus den Obergeschossen wurden über den Korb der Drehleiter gerettet. Im Anschluss an die Personenrettung wurde eine umfangreiche Brandbekämpfung mit mehreren Trupps durchgeführt. Hierbei musste auch eine Gasflasche gekühlt und geborgen werden. Abschließend wurden Abluftöffnungen für den Brandrauch geschaffen und das Gebäude mit mehreren Lüftern druckbelüftet. Nach ca. 90 Min war die Übung, an der 55 Feuerwehrangehörige beteiligt waren, beendet.

Nach Beendigung der Übung wurden die Einsatzfahrzeuge auf der Hauptfeuerwache wieder aufgerüstet und eine kurze Nachbesprechung durchgeführt

Die Feuerwehr Pforzheim bedankt sich bei der Sparkasse Pforzheim Calw für die Bereitstellung des Gebäudes und die Unterstützung bei der Durchführung der Übung.