Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 8 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Unfall mit Pferdeanhänger

Zu einem umgestürzten Pferdeanhänger alarmierte die Integrierte Leitstelle am Samstag gegen 8.35 Uhr den Hilfeleistungszug der Feuerwehr, die Amtstierärztin und den Feuerwehrkran der Stadt Pforzheim.

Infolge eines Verkehrsunfalls beim Abbiegen auf den Autobahnzubringer Pforzheim Süd war der Anhänger samt Pferd umgekippt. Die Insassen der beiden beteiligten PKW blieben unverletzt. Das Pferd konnte den Anhänger aus eigener Kraft verlassen und wurde von der Reiterin auf die Grünfläche neben der Straße geführt. Dort kümmerte sich die eintreffende Amtsveterinärin um das Tier. Der alarmierte Feuerwehrkran, der auf der Anfahrt war, um dem verunfallten Pferd bei Bedarf mit einer Hebeeinrichtung für Großvieh auf die Beine zu helfen, wurde glücklicherweise nicht mehr benötigt.

Insgesamt waren von der Stadt Pforzheim vier Feuerwehrfahrzeuge mit elf Berufsfeuerwehrleuten und die Amtstierärztin eingesetzt. Beamte des Polizeireviers Süd übernahmen die polizeilichen Maßnahmen an der Unfallstelle.