Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 9 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

2015-2016 | Sanierung Kelterstraße

Die Kelterstraße (B294) wurde zwischen Baumannbrücke und Viktoriabrücke saniert. Die Asphaltdeckschicht wurde am Freitag, den 22.04.2016 eingebaut, die Markierung wurde am 2. und 3. September 2016 nochmals nachgearbeitet. Der Straßenabschnitt ist ab 4. September 2016 wieder für den Verkehr freigegeben.

einbau_der_neuen_fahrbahndecke_im_april_2016
kelterstr_ende_april_2016
kelterstr_ende_april_2016
kelterstr_im_dezember_2015
kelterstr_im_dezember_2015

Die Kelterstraße zwischen Baumannbrücke und Viktoriabrücke wurde saniert. 

Zur Herstellung der neuen Asphaltdecke und der Markierung wurde die Kelterstraße ab Freitagmorgen bis Sonntagabend (22.04. - 24.04.2016) in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Am Montag, den 25.04.2016 konnte die Sperrung aufgehoben werden. Die Kelterstraße ist jetzt wieder in beide Fahrtrichtungen freigegeben.

Aufgrund der schlechten Witterung konnte der Einbau der neuen Asphaltdecke nicht wie ursprünglich geplant am 16./17. April durchgeführt werden.

Die Kelterstraße soll grundsätzlich in ihrem derzeitigen Querschnitt und der derzeitigen Höhenlage beibehalten werden. Der nördliche Gehweg (entlang der Häuser) wird auf ca. 2,75m verbreitert. Im Bereich der derzeitigen Engstelle bei Haus Nr. 56 wird eine Gehwegbereite von ca. 1,90m erreicht. Der Gehweg wird durchgängig mit Betonpflaster erneuert.

Die Fahrbahn erhält einen neuen Asphaltbelag. Die südliche, gehwegartige Befestigung zur Bahntrasse hin wird zurückgebaut und durch eine durchgängige Grünfläche ersetzt werden. Die Fußgänger-Ampel an der Regine-Jolberg-Straße und der schmale Fußweg zur Baumannbrücke entfallen. Die Kreuzung Kelterstraße/Baumannbrücke wird barrierefrei umgebaut, mit Absenkungen für Mobilitätseingeschränkte und taktilem Leitsystem für Blinde und Sehbehinderte. 

Bereits während der Sommerferien wurden die Gas- und Wasserleitungen zwischen Regine-Jolberg-Straße und Hofäckerweg (ca. 150 m) erneuert, die Stützmauer und das Geländer zur Bahntrasse wurde Anfang Oktober abgebrochen und durch einen Doppelstabmattenzaun ersetzt. 

Anfang Oktober wurden die vorhandenen Bäume (ca. 30 Robinien) gefällt, die im Frühjahr 2016 mit der Neupflanzung von 35 Silberlinden ersetzt werden sollen.

Ende März ist der neue Gehweg entlang der Häuserseite gepflastert, Anfang der 15.KW 11./12.04.2016 wurden die neuen Bäume gepflanzt.

Die Herstellung der neuen Asphaltdecke ist für Freitag, den 22.04.2016 terminiert, die Markierung soll dann am Wochenende aufgebracht werden. Dafür muss die Kelterstraße vom 22. - 24.04. 2016 in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden.

Bis Ende April 2016 sollen auch die Restarbeiten abgeschlossen sein.