Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 11 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Weihnachtsbilanz der Feuerwehr

Acht Einsätze in Pforzheim, sieben Einsätze im Enzkreis

Aus Feuerwehrsicht waren die Weihnachtstage in Pforzheim und im Enzkreis sehr ruhig. Die Feuerwehr Pforzheim musste zu zwei Feuermeldungen und sechs Hilfeleistungseinsätzen ausrücken, die Schäden waren in allen Fällen gering. Die Feuerwehren im Enzkreis wurden zu fünf Bränden und zwei Hilfeleistung gerufen, auch hier gab es keine größeren Schäden.

Bei den Bränden in Pforzheim handelte es sich um Fehleinsätzen durch automatische Brandmeldeanlagen. An Heiligabend mussten zwei Wohnungstüren gewaltsam geöffnet werden, um dem Rettungsdienst den Zugang zu hilflosen Personen zu ermöglichen. Hilfe leistete die Feuerwehr Pforzheim außerdem für Personen in einem fest sitzenden Aufzug.

Aufgrund des frühlingshaften Wetters sind die eigentlich zu erwartenden witterungsbedingten Verkehrsunfälle durch Schnee und Glatteis erfreulicherweise ausgeblieben.

Außer diesen Einsätzen haben die Beamten in der Integrierten Leitstelle  über die Weihnachtstage noch acht Störmeldungen für die Stadtwerke Pforzheim angenommen und bearbeitet.

Auch wenn glücklicherweise die weihnachtstypischen Brände von Adventskränzen und Weihnachtsbäumen ausgeblieben sind, rät die Feuerwehr weiterhin zur Vorsicht. Sicherheitsratschläge gibt es auf unserer Homepage.