Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 10 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Gefahrstoffaustritt aus LKW in der Kaiser-Friedrich-Straße

Am Montagmittag gegen 12:16 Uhr meldete der technische Leiter  einer Firma der Feuerwehrleitstelle einen Gefahrgut-LKW mit Gefahrstoffaustritt auf dem Betriebsgelände. Aufgrund der Meldung wurde der Gefahrstoffzug der Berufsfeuerwehr Pforzheim entsandt. Betriebsangehörige  konnten am LKW den Gefahrstoffaustritt stoppen und Teilmengen des Produktes eindeichen bzw. auffangen und umpumpen. Bei dem LKW handelte es sich um einen Motorwagen eines Gliederzuges für Stückguttransport, der neben anderen Gefahrstoffen ein defekten 1000l-Behältnis mit einer 53%-igen Salpetersäure transportierte.

Durch den Produktaustritt wurde neben dem LKW auch die Hofeinfahrt mit dem Gefahrstoff verunreinigt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Pforzheim waren länger gebunden, so dass für den Grundschutz im Stadtgebiet dienstfreie Beamten der Berufsfeuerwehr nachalarmiert werden mussten.

Vom Rettungsdienst war ein RTW vor Ort.