Zum Inhalt springen
  • Aufgelockerte Bewölkung: 25-50% 26 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Als in Pforzheim noch Fürsten Hochzeit feierten. Vortrag im Stadtarchiv

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Montagabend im Archiv“ lädt das Stadtarchiv in Zusammenarbeit mit der Löblichen Singergesellschaft von 1501 Pforzheim ein zu einem Vortrag über „Das spätmittelalterliche Pforzheim – eine landesherrliche ‚Residenz auf Zeit“’?“. Am Montag, 21. Oktober 2013 wird die Historikerin Andrea Kroll (Konstanz) ihre Forschungsergebnisse zu Pforzheims Residenzcharakter in der Regierungszeit der Markgrafen Jakob I. (1431-1453) und Karl I. (1454-1475) präsentieren. Die Fürstenhochzeit Karls im Jahr 1447, die prunkvoll in Pforzheim gefeiert wurde, wird dabei ebenso thematisiert wie die Frage, warum die Gründung einer Universität in Pforzheim scheiterte. Der Vortrag findet um 19 Uhr im Veranstaltungsraum des Stadtarchivs, Kronprinzenstr. 24a statt.