Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 15 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Besuch des Ortschaftsrats Hohenwart im Stadtarchiv Pforzheim am 22. Januar 2014

Anlass für den Besuch war der Abschluss der Übernahme des Gemeindearchivs Hohenwart durch das Stadtarchiv Pforzheim. Zuerst führte Archivleiter Dr. Christian Groh in einer allgemeinen Führung durch das Haus und erläuterte dabei die verschiedenen archivischen Aufgaben und Tätigkeiten. Ortsvorsteher Karl Schröck wies in diesem Zusammenhang auf die Arbeit seines Vorgängers Alois Amann hin, der das Stadtarchiv bei der Übernahme des Gemeindearchivs wesentlich unterstützte. Herr Amann hatte 2010 und 2011 die obligatorischen Anbietelisten verfasst, in der die einzelnen Bestandteile des Gemeindearchivs aufgelistet sind. Im zweiten Teil des Besuchs erläuterte Archivar Martin Zierer die Arbeiten, die bisher am Gemeindearchiv vorgenommen wurden, und gab anhand diverser Beispielstücke einen Einblick über die wichtigsten Unterlagengruppen.

Mit dem Gemeindearchiv Hohenwart konnte ein weiterer äußerst wertvoller und einzigartiger Bestand im zuständigen Archiv untergebracht werden. Damit sind nun nahezu alle Archive der nach Pforzheim eingegliederten Gemeinden im Stadtarchiv aufbewahrt. Aufgabe des Stadtarchivs ist nun vor allem, für Erhalt und Benutzbarmachung zu sorgen. Die dringlichsten Schritte wurden diesbezüglich bereits durchgeführt, indem besonders beschädigte Stücke restauriert und eine erste Übersicht über das vorhandene Archivgut erstellt wurde. Das Gemeindearchiv Hohenwart ist Teil der Beständegruppe C (Archivgut ehemals selbständiger politischer Gemeinden) des Stadtarchivs Pforzheim und hat die Bestandssignatur C4.