Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 13 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Brand im Motorraum eines Reisebusses

Um 09.31 Uhr erhielt die Feuerwehrleitstelle Pforzheim einen Notruf über einen brennenden Reisebus auf der Autobahn in Richtung Stuttgart kurz vor der Anschlußstelle Pforzheim West.

Das erste Fahrzeug der Berufsfeuerwehr traf um 09.47 Uhr an der Einsatzstelle ein. Der Brand im Motorraum des Busses war bereits gelöscht, die ca. 20 Mitreisenden konnten alle unverletzt das Fahrzeug verlassen und befanden sich ausserhalb des Fahrbahnbereiches hinter der Leitplanke. Die vorsorglich mitalarmierten Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Remchingen und des Rettungsdienstes brauchten die Einsatzstelle nicht mehr anfahren. Um die Reisenden schnellstmöglich aus dem Gefahrenbereich der Autobahn zu bringen - der Bus war nicht mehr fahrbereit - wurden sie in Absprache mit der Autobahnpolizei vom Bus der Feuerwehr Pforzheim aufgenommen und zum Autobahnpolizeirevier Pforzheim verbracht. Von dort aus wurden die Reisenden durch das Busunternehmen an ihre Heimatorte gefahren.