Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 20 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Einsätze der Feuerwehr über Pfingsten

Vierzehn Einsätze in Pforzheim, zehn Einsätze im Enzkreis

Aus Feuerwehrsicht waren die Pfingstfeiertage in Pforzheim und im Enzkreis relativ ruhig. Insgesamt musste die Feuerwehr Pforzheim zu vier Feuermeldungen und 10 Hilfeleistungseinsätzen ausrücken, jedoch die Schäden waren überwiegend gering. Am Samstagabend wurde die Feuerwehr zu einem Wasserschaden in einem Gebäude in der Westlichen Karl Friedrich Straße gerufen. Hierbei erstreckte sich der betroffene Bereich über 700 m² und   drei Etagen. Ursache war ein Defekt an einem Boiler. Bei den anderen Hilfeleistungen handelte es sich überwiegend um kleinere Einsätze wie Verkehrsunfälle, Tierrettungen Sicherungsmaßnahmen an Gebäuden.

Die Feuerwehren im Enzkreis wurden zehnmal alarmiert: In den Gemeinden Ispringen, Neuenbürg und Knittlingen rückte die Feuerwehr zu Meldungen der  automatischen Brandmeldeanlage aus. In Neuhausen und Illingen musste die Feuerwehr zum Ablöschen von brennenden Baumstümpfen und Komposthaufen ausrücken. Die übrigen fünf Einsätze waren Hilfeleistungen im kleineren Umfang.

Außer diesen Einsätzen haben die Beamten in der Feuerwehrleitstelle  über die Pfingsttage noch 8 Störmeldungen für die Stadtwerke und den Notruf der Handwerker-Innungen angenommen und bearbeitet.