Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 19 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Peter Jacobi Stiftung für Kunst und Design vergibt Kunst-Stipendium

Noch bis zum 15. Oktober bewerben:

Peter Jacobi am Tisch sitzend
Peter Jacobi möchte Künstlerinnen und Künstler sowie Designerinnen und Designer mit seiner Stiftung unterstützen
©Stadt PforzheimFoto: Angelika Drescher

Vor rund sieben Jahren hat der ehemalige Hochschulprofessor Peter Jacobi, der seit über 50 Jahren in der Kunstszene tätig ist, die Peter Jacobi Stiftung für Kunst und Design gegründet. Im Rahmen dieser Stiftung vergibt der in Wurmberg ansässige Künstler bereits zum dritten Mal ein Stipendium an junge Nachwuchstalente. Es soll Künstlerinnen und Künstler sowie Designerinnen und Designer, die bereits ein überzeugendes Werk vorweisen können, dabei finanziell unterstützen ein neues Projekt zu verwirklichen und ist mit einer Fördersumme von 30.000 Euro dotiert. Die Ausschreibung richtet sich an Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur, Performance, Installation, Fotografie, Video etc. „Ich bin mir sicher, dass auch dieses Mal wieder viele überzeugende Künstlerinnen und Künstler sowie Designerinnen und Designer die Chance ergreifen und ein spannendes Portfolio ihrer gestalterischen Arbeit einreichen werden“, so Peter Jacobi, der das Verfahren in die Hände einer erprobten Fachjury gelegt hat.

Das Stipendium für Kunst beginnt am 1. März 2025 und endet am 28. Februar 2026. Mit dem Stipendium verbunden ist die zusätzliche Möglichkeit eines Lehrauftrags, Workshops oder Vortrages im Fachgebiet der Stipendiatin oder des Stipendiaten an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Pforzheim.  

Die Abschlussausstellung des Stipendiums findet in der städtischen Pforzheim Galerie oder im Kunstverein Pforzheim im Reuchlinhaus statt. Für die Realisierung der Ausstellung vor Ort stellt die jeweilige Institution einen Kostenbeitrag von bis 7.000 Euro bereit. Eine ausstellungsbegleitende Publikation wird vom Kulturamt Pforzheim mit einem Produktionsbeitrag von bis zu 3.000 Euro unterstützt.

Noch bis zum 15. Oktober können sich Interessierte bewerben. Weitere Informationen zur Bewerbung gibt es unter www.peter-jacobi-stiftung.de. Ansprechpartner im Verfahren sind Kulturamtsleiterin Angelika Drescher und Professor Johann Stockhammer von der Hochschule Pforzheim.