Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel 27 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Stadt Pforzheim fördert den Erhalt von Streuobstwiesen

Farbfoto: Wiese mit Obstbäumen©Stadt PforzheimFoto: Christian Koch

Das Amt für Umweltschutz bietet zusammen mit dem Grünflächen- und Tiefbauamt Obstbäume für Streuobstwiesenbesitzer an. Für einen geringen Betrag erhalten Interessierte wurzelnackte Obstbaum-Hochstämme mit Verbissschutz und Stützpfahl oder Wildgehölze in einfacher Qualität. Ziel ist es, die traditionellen Streuobstbestände zu erhalten und zu entwickeln.

Die ursprüngliche Obstbaumpflanzaktion wurde 1992 initiiert und seitdem fanden rund 7.000 Hochstamm-Obstbäume einen neuen Besitzer. Um sich dem veränderten Klima anzupassen, erweiterte sich die Angebotsvielfalt über die Jahre. In diesem Jahr wurden weitere klimaresistente Sorten in das Sortiment aufgenommen, wie beispielsweise Wildgehölze. Diese sind sehr widerstandsfähig, eignen sich für die freie Landschaft und liefern Wildfrüchte. Zum Angebot gehören auch Strauchgehölze, die neue Hecken bilden und die Landschaftsstruktur bereichern sollen, ohne in landwirtschaftliche Flächen einzugreifen.

Bestellungen über das Amt für Umweltschutz

Für eine Bestellung müssen Interessierte die ausgefüllten Bestellformulare bis 31. August 2024 an das Amt für Umweltschutz schicken. Diese Formulare unterscheiden sich in „Nord“ und „Süd“: Flurstücke nördlich der Enz zählen zu „Nord“, südlich der Enz zu „Süd“. Sie können über die Webseite der Obstbaumpflanzaktion heruntergeladen werden. Ausgegeben werden die bestellten Bäume am Freitag, 18. Oktober 2024, zwischen 9 und 11 Uhr im Betriebshof des Grünflächen- und Tiefbauamtes, Hohwiesenweg 40. Weitere Informationen für Streuobstwiesenbesitzer sowie das Bestellformular gibt es unter www.pforzheim.de.

Die Pflanzaktion richtet sich an Streuobstwiesenbesitzer und nicht an private Hausgartenbesitzer. Jedoch gibt es für Hauseigentümer mit Gärten die Aktion „1000 Klimabäume für Pforzheim“, bei der in den nächsten drei Jahren 1000 Bäume an Pforzheimerinnen und Pforzheimer verschenkt werden. Mehr Informationen zu dieser Aktion gibt es unter www.klimaschutz-pforzheim.de.

Tipp für Obstbaumbesitzer

In letzter Zeit erfreuen sich Bewässerungssäcke für Stadtbäume (bekannt unter dem Namen „Tree Bags“) großer Beliebtheit. Auch andere Varianten mit Namen wie „Treebuddy“ oder „Treegator“ gibt es am Markt. Sie erleichtern die laufende Wasserversorgung in Trockenzeiten. So können sie auch für Obstbaumbesitzer nützlich sein.