Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel 28 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Goldstadterlebnisse für Kinder und Erwachsene

Polizei, Kultur und Kulinarik in Pforzheim

Am Dienstag, 11. Juni, bekommen Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren zum zweiten Mal in diesem Jahr einen spannenden Einblick in die Arbeit der Pforzheimer Polizei. Dabei können sie Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten bei deren Erzählungen lauschen und deren Ausrüstung begutachten. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Jugendverkehrsschule Pforzheim, wo mit Fahrrädern und Rollern das Gelände erkundet werden darf. Hierfür ist das Mitbringen eines eigenen Fahrradhelms erforderlich. Zur Stärkung gibt es einen kleinen Snack und ein Kaltgetränk vor Ort. Die Teilnahmegebühr beträgt sieben Euro pro Person und wird speziell für Kinder am besten in Begleitung eines Erwachsenen empfohlen.

Am Samstag, 15. Juni, findet die Familien-Führung, der Goldi-Rundgang, statt. Dieser besondere Rundgang ist speziell für Kinder und die ganze Familie konzipiert. Kinder ab vier Jahren können mit Begleitperson die Stadt entdecken, vom Waisenhausplatz über den „Pforzemer Seckel“ bis zu den „Rasslern“. Um 12:30 Uhr startet die Familienführung an der Tourist-Information am Schloßberg 15-17. Der Rundgang kostet fünf Euro für Kinder und drei Euro für Erwachsene.

Am Samstag, 15. Juni, können Interessierte sich außerdem auf eine kulinarische Weltreise durch Pforzheim begeben. Bei der beliebten Multi-Kulti Genusstour werden nicht nur kleine Tapas aus unterschiedlichsten Ländern hiesiger Lokale verkostet, sondern gleichzeitig auch die Geschichte, Architektur und Vielfältigkeit der Drei-Flüsse-Stadt auf einem Stadtspaziergang entdeckt werden. Die Tour beginnt um 16 Uhr in der Tourist-Information für einen Preis von 65 Euro pro Person.

Eine Anmeldung für die Führungen vorab in der Tourist-Information per Telefon (07231 39 3700), per E-Mail (gruppen(at)ws-pforzheim.de) oder unter www.stadt-land-enz.de/fuehrungen ist erforderlich. Weitere Informationen können der Broschüre „Erlebe Pforzheim - 2024“ entnommen werden.