Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 19 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Smart City Days vom 17. bis 21. Juni 2024

Innovationen für Morgen

Oberbürgermeister Boch umgeben von den Projektverantwortlichen
Oberbürgermeister Peter Boch (4. v. l.) freut sich auf die Veranstaltungsreihe
©Stadt PforzheimFoto: Ella Martin

Vom 17. bis 21. Juni 2024 finden in Pforzheim die diesjährigen Smart City Days statt, die ein vielfältiges Programm rund um digitale Innovationen und Zukunftstechnologien für Jung und Alt bieten. Zehn Veranstaltungen beleuchten dabei die verschiedenen Aspekte der Digitalisierung und bringen die facettenreichen Themen näher. Oberbürgermeister Peter Boch freut sich auf die Veranstaltungsreihe und hebt die Bedeutung der Smart City Days hervor: „Digitalisierung betrifft uns alle und sollte auch von uns allen gestaltet werden. Es ist es wichtig sich damit auseinanderzusetzten und einzubringen, daher lade ich alle Pforzheimerinnen und Pforzheimer herzlich zu den Smart City Days 2024 ein!“

Main-Event

Der Höhepunkt des Programms ist das Main-Event am 20. Juni im Zentrum für Präzisionstechnik (ZPT). Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl vom renommierten Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA wird einen Impulsvortrag halten und Einblicke in die neuesten Entwicklungen im Bereich der digitalen Innovationen geben. Im Anschluss daran haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, innovative Projekte hautnah zu erleben und sich von den fortschrittlichen Ideen unserer Stadt inspirieren zu lassen. Parallel zum Main-Event findet der Markt der Möglichkeiten statt. Hier präsentieren lokale und regionale Aussteller ihre Fortschritte und Innovationen auf dem Weg zur Digitalisierung. Besucher können die vielfältigen Chancen und Potenziale einer vernetzten und digitalen Zukunft für unsere Stadt entdecken.

Weitere Veranstaltungen

Das Innovationszentrum Wissenschaft & Wirtschaft bietet den Workshop „Alltagsinnovationen – leicht gemacht“ an. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren hier, wie Innovationen entstehen und in den Alltag integriert werden können. Der Workshop bietet praxisnahe Einblicke in bestehende und zukünftige Technologien und Prozesse, die unseren Alltag bereichern.

In Zusammenarbeit mit dem Kreisseniorenrat e.V. organisiert die Stadt Pforzheim zwei Smartphone-Kurse für Einsteiger, die älteren Menschen den Umgang mit moderner Technologie erleichtern sollen. Die Medien-/IT-Initiative Pforzheim e.V. veranstaltet im Kepler-Gymnasium den Workshop UPGRADE DIGITALE SKILLS „Private kleine Chat-KIs auf dem eigenen PC“ bei dem Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr über die Möglichkeiten von Small Language Models (SLM) auf ihrem eigenen Computer erfahren können.

Der Digital Dialog, organisiert vom Netzwerk IT und Medien sowie dem Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing, bietet praxisnahe Einblicke in aktuelle digitale Themen wie AI, New Work und digitale Transformation. Markus Vollmer von Casablanca.AI GmbH wird KI-gestützt analysieren, wie bessere Kommunikation Ressourcenverschwendung reduzieren kann. Anschließend findet dazu ein gemeinsamer Austausch statt.

Veranstaltungen für Kinder

Das abwechslungsreiche Programm der Smart City Days wird durch zahlreiche weitere Veranstaltungen ergänzt, die in Kooperation mit verschiedenen Partnern organisiert werden. So veranstaltet die Stadtbibliothek zusammen mit dem Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis Workshops für Kinder unter dem Titel „Die Smarten Piraten“, bei denen Kinder spielerisch an die Welt der digitalen Technologien herangeführt werden. Das neu eröffnete Jugendforschungszentrum Pforzheim-Enzkreis lädt zum Tag der offenen Tür ein, bei dem Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit haben, die Labore zu erkunden und sich von den Projekten der jungen Forscherinnen und Forscher begeistern zu lassen.

Das vollständige Programm sowie die Anmeldemöglichkeiten für das Main-Event und alle anderen Veranstaltungen finden Sie unter https://smartcitydays.de.