Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel 28 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Robin Davis wechselt als Generalmusikdirektor an das Theater Bielefeld

Das Theater Pforzheim wird zum wiederholten Mal seinem Ruf als Sprungbretthaus gerecht: Nach fünf Jahren verlässt Robin Davis das Haus an der Enz, weil er zum Generalmusikdirektor des Theater Bielefeld und der Bielefelder Philharmoniker berufen wurde. Mit der Spielzeit 2025/2026 wird er sich seinen neuen Aufgaben am Drei-Sparten-Haus der Groß- und Universitätsstadt in Nordrhein-Westfalen widmen. Seit der Spielzeit 2020/2021 ist der sympathische Brite für das Konzertwesen am Theater Pforzheim verantwortlich und prägt als musikalischer Leiter entscheidend das erfolgreiche Musiktheater des Hauses. Mit einem lachenden und weinenden Auge gleichzeitig wünschen deshalb Oberbürgermeister Peter Boch, Intendant Markus Hertel und der Geschäftsführende Direktor Uwe Dürigen Robin Davis viel Erfolg an seiner neuen Wirkungsstätte und freuen sich auf eine letzte gemeinsame Spielzeit voller Höhepunkte.

Die Ausschreibung zur Neubesetzung der Stelle wird zeitnah in Angriff genommen.