Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 19 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Internationale Theatergruppen zu Gast in Pforzheim

Internationale Amateurtheatertage Pforzheim

Empfang Amateurtheatertage
Bürgermeister Frank Fillbrunn empfängt die internationalen Theater-Ensembles aus den Partnerstädten Gernika, Osijek und Tschenstochau.
©Stadt PforzheimFoto: Florian Lang

Das Kulturhaus Osterfeld und der Jugendkulturtreff Kupferdächle veranstalten von Donnerstag, 09. bis Sonntag, 12. Mai die „Internationalen Theaterspiele 2024“ in Pforzheim. Im Zuge dessen gastieren derzeit 58 Jugendliche aus Pforzheims Partnerstädten Gernika, Osijek und Tschenstochau. Am Freitagvormittag hat Sozialbürgermeister Frank Fillbrunn die internationalen Jugend-Theatergruppen im Foyer des Neuen Rathauses begrüßt. „Die Theatertage zeigen nicht nur den Zusammenhalt zwischen Pforzheim und den Partnerstädten, sondern bieten den jungen Erwachsenen Möglichkeiten eines interkulturellen Austauschs. Mein Dank gilt den Organisatoren hinter diesem Projekt“, sagt Sozialdezernent Fillbrunn. Im Foyer gab es dann neben einer kleinen Stärkung, Gastgeschenken und einem Grußwort die Möglichkeit, sich ins Gästebuch einzutragen. Die Theaterspiele finden alle drei Jahre statt und das bereits zum 9. Mal in Pforzheim. Die Organisation übernimmt der Verein Kultur im Osterfeld e.V. in Kooperation mit dem Kulturhaus Osterfeld und dem Jugendkulturtreff Kupferdächle.

Sechs Theaterstücke von sechs Theatergruppen

Das Programm der Theaterspiele ist dabei so vielfältig wie die spielenden Gruppen. Die Theaterensembles aus Kroatien, Polen, Spanien und Pforzheim spielen berühmte Stücke wie Momo, eine Musicalshow oder eine Krimicollage. Zuschauerinnen und Zuschauer können sich die Stücke im Kulturhaus Osterfeld oder dem Kupferdächle anschauen.