Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 13 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Zwei Stadtführungen zur Pforzheimer Frauengeschichte

Termine im Frühling

Im Frühjahr bietet die städtische Gleichstellungsbeauftragte zwei Führungen aus der Reihe der thematischen Stadtführungen zur Pforzheimer Frauengeschichte an. Den Anfang macht die Führung „Mit Klugheit und Courage. Frauenleben in Pforzheim im Spiegel der Stadtgeschichte“ am Sonntag, 21. April. Treffpunkt ist der Treppenaufgang zur Schlosskirche am Schlossberg. Am Sonntag, 12. Mai schließt sich eine weitere Führung unter dem Motto „Rasslerin, Polisseuse, Goldkontrolleurin. Frauen der Pforzheimer Schmuckindustrie“ an. Dafür treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Waisenhausplatz, am Goldschmiedesteg. Beide Führungen leitet Kunsthistorikerin Christina Klittich. Sie beginnen jeweils um 15 Uhr und kosten neun Euro pro Person. Eine Anmeldung ist bis eine Woche vor der Führung unter gleichstellung(at)pforzheim.de oder unter 07231/39-1297 notwendig.

Weitere Informationen zu den Stadtführungen gibt es unter www.pforzheim.de/spf.