Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 4 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Pflanzaktion auf dem Pforzheimer Marktplatz

Der Frühling hält Einzug in die Stadt

Pflanzaktion auf dem Marktplatz "Jung trifft Alt - Gemeinsam lassen wir die Stadt aufblühen" ©Stadt PforzheimFoto: Laura Schaier
Pflanzaktion auf dem Marktplatz "Jung trifft Alt - Gemeinsam lassen wir die Stadt aufblühen"©Stadt PforzheimFoto: Laura Schaier
Pflanzaktion auf dem Marktplatz "Jung trifft Alt - Gemeinsam lassen wir die Stadt aufblühen"©Stadt PforzheimFoto: Laura Schaier

Im Rahmen der Aktionswochen „Aktiv älter werden in Pforzheim“ findet erneut eine Pflanzaktion auf dem Marktplatz statt. Nachdem das Projekt „Wir machen Pforzheim bunt“ gemeinsam mit Pforzheimer Kitas im Jahr 2022 bereits ein voller Erfolg war, knüpft die Stadt nun daran an. „Wir richten die Aktion dieses Mal sogar generationenübergreifend aus und bepflanzen die Betonkübel gemeinsam mit Kitakindern und Seniorinnen und Senioren“, betont Oberbürgermeister Peter Boch. „Ich freue mich sehr, dass wir auf diese Weise den Frühling wieder in unsere Innenstadt holen.“ Florian Schmauder von den Technischen Diensten ergänzt: „Wir haben uns gedacht, warum nicht auch mal zusammen mit der älteren Generation die Stadt verschönern.“ Entstanden ist daraus nun die Aktion „Jung trifft Alt, gemeinsam lassen wir die Stadt aufblühen“, bei der Generationen Seite an Seite ihren grünen Daumen unter Beweis stellen können.

Rund 40 Kinder der städtischen Kindertagesstätte am Emma Jaeger Bad haben fleißig mit angepackt und gemeinsam mit fünf Seniorinnen und Senioren der Residenz Ambiente 10 Betonkübel bunt bepflanzt. „Damit auch jeder weiß, wem wir die tolle Frühlingsstimmung in der Stadt zu verdanken haben, dürfen sich alle Beteiligten auch in diesem Jahr wieder auf unserer Holztafel verewigen“, so Peter Boch, der diese Aktion immer wieder gerne begleitet. Wie bereits 2022 steht auch jetzt wieder eine Tafel mit den Namen der Kinder sowie Seniorinnen und Senioren in der Fußgängerzone.

Die Aktion ist ein gemeinsames Projekt des Grünflächen- und Tiefbauamtes und der Technischen Dienste der Stadt Pforzheim. Entstanden ist die Idee bereits im Rahmen des 5-Punkte-Plans während der Corona-Pandemie. Damals hatten die Technischen Dienste zu Beginn des Frühlings die Innenstadt mit bunten Blumen bepflanzt, um den Menschen auch in schweren Zeiten eine kleine Freude zu machen. „Eine wie ich finde, wirklich schöne Geste, um jedes Jahr aufs Neue unsere Innenstadt aufblühen zu lassen.“, ist auch der Oberbürgermeister und Familienvater Peter Boch begeistert.