Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 13 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Abfahrt der Anschlussstelle Pforzheim-Ost in Fahrtrichtung Karlsruhe ab April gesperrt

Sechsstreifiger Ausbau der A8 / Enztalquerung

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest führt bis Ende des Jahres verschiedene Baumaßnahmen im Bereich der Anschlussstelle Pforzheim-Ost durch. Zur Durchführung sind aktuell die Auf- und Abfahrten auf die A8 in Fahrtrichtung Stuttgart sowie die Auffahrt in Fahrtrichtung Karlsruhe gesperrt. Ab dem 2. April, ca. 21:00 Uhr, bis voraussichtlich Ende April, muss baubedingt auch die Abfahrt von Stuttgart kommend für den Verkehr gesperrt werden.

Die Sperrung der Abfahrt ist notwendig, um die anstehende Umlegung des Verkehrs auf die neue Enzbrücke und die B10-Behelfsbrücke vorzubereiten: Anbau der Aus- und Einfahrtstreifen, Herstellung der Schutzeinrichtungen, Markierungsarbeiten usw.

Zeitgleich mit der genannten Verkehrsumlegung wird die Öffnung der Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Karlsruhe erfolgen. Das Datum wird von der Autobahn GmbH rechtzeitig kommuniziert. Die Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Stuttgart bleibt weiterhin gesperrt.

Als nächster Schritt im Rahmen des Großprojekts Sechsstreifiger Ausbau der A8 / Enztalquerung wird die Umlegung des Verkehrs in Fahrtrichtung Stuttgart vorbereitet. Diese wird über die Enzbrücke in Seitenlage und im weiteren Verlauf über die bestehende B10-Brücke geführt, auf welcher aktuell die Fahrtrichtung Karlsruhe läuft. Hierzu wird eine Überleitung zwischen Enz- und B10-Brücke baulich umgesetzt. Anschließend können die Bestandsbauwerke zugunsten der Neubauten abgebrochen werden.

Alle Verkehrsmeldungen der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest unter: Verkehrsmeldungen | Die Autobahn GmbH des Bundes