Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 26 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Im Bann von TikTok, Instagram und Co.

„Wie Smartphones, soziale Netzwerke und Co. Kindheit und Jugend verändern“

Sozialpädagoge Clemens Beisel spricht in ein Mikrofon
Sozialpädagoge Clemens Beisel
©Pforzheimer ZeitungFoto: Röhr

Am Montag, 4. Dezember 2023, startete im PZ-Forum eine Veranstaltungsreihe der Stadt Pforzheim mit dem Sozialpädagogen Clemens Beisel und der Pforzheimer Zeitung. Im Mittelpunkt stand dabei der sinnvolle Umgang von Kindern und Jugendlichen mit dem Smartphone und Sozialen Medien.

Der interaktive Vortag richtete sich an Eltern und Lehrer, aber auch Jugendliche und Sozialpädagogen waren an dem Abend anwesend. Clemens Beisel berichtete von seinen täglichen Erfahrungen durch Workshops an Schulen, wie leicht Kinder und Jugendliche in den Bann von sozialen Netzwerken geraten können und was für Auswirkungen dies haben kann. Gleichzeitig gab er aber auch praktische Tipps und Empfehlungen, wie man sein Kind schützen und einen sinnvollen Umgang mit sozialen Medien vermitteln kann. Zudem konnten die Teilnehmer auch ihr eigenes Nutzerverhalten überprüfen. Beisel zeigte, wie man auf dem Smartphone nachschauen kann, wie oft man sein Smartphone am Tag entsperrt und wie hoch die tägliche Bildschirmzeit ist.

Im Februar und April 2024 sind zwei weitere Veranstaltungen mit Clemens Beisel zur gesunden Mediennutzung im PZ-Forum geplant.  

Auch die Pforzheimer Zeitung berichtete von der Veranstaltung.