Zum Inhalt springen
  • Aufgelockerte Bewölkung: 25-50% 15 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Diplom-Ingenieurin Barbara Früh wird neue Geschäftsführerin der Stadtbau GmbH

Barbara Früh
Die Diplom-Ingenieurin Barbara Früh wird neue Geschäftsführerin der Stadtbau GmbH.
©Andrea Foto: Fabry

Der Aufsichtsrat der Stadtbau GmbH hat entscheidende personelle Weichen für die Zukunft der städtischen Wohnungsbaugesellschaft gestellt: Die Diplom-Ingenieurin Barbara Früh wird neue Geschäftsführerin der Stadtbau GmbH und am 1. Februar 2024 ihren Dienst in Pforzheim antreten. Zuvor war Barbara Früh seit 2016 Amtsleiterin des Gebäudemanagements im Landratsamt Karlsruhe, dort auch stellvertretende Leiterin des Dezernats Finanzen und Beteiligungen. Dabei war sie zuständig für Planung, Instandhaltung, Betrieb, Energiebereitstellung und gebäudetechnische Anlagen aller öffentlicher Liegenschaften des Landkreises Karlsruhe – insbesondere Verwaltungs- und Schulgebäude. Außerdem übte sie die Funktion der Vorstandsvorsitzenden der Kommunalanstalt für Wohnraum im Landkreis Karlsruhe aus und trug die Gesamtverantwortung für die Unterbringung von Flüchtlingen im Landkreis, was die Liegenschaftsverwaltung und den Gebäudebetrieb von circa 30 Flüchtlingsunterkünften beinhaltete. Von 2014 bis 2016 arbeitete Barbara Früh als Fachbereichsleiterin der Technischen Bauverwaltung der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard, zuvor war sie auch als freiberufliche Projektkoordinatorin tätig sowie als Projektleiterin IT und Dokumentmanagementsystem-Managerin der Schöck Unternehmensgruppe Baden-Baden.

„Barbara Früh ist eine ausgezeichnete Wahl für die Geschäftsführung der Stadtbau GmbH““, kommentiert der Aufsichtsratsvorsitzende und Oberbürgermeister Peter Boch. „Sie verfügt nicht nur über Führungserfahrung – mit der Verantwortung für zuletzt 90 Mitarbeitende –, sondern weiß auch, wie man ein großes und einen deutlich zweistelligen Millionen Euro Betrag umfassendes Haushaltsbudget steuert und bedeutende Bauprojekte im Zusammenspiel verschiedenster Akteure managt beziehungsweise organisiert.“ Er freue sich daher sehr, dass nun ein nahtloser Übergang in der Führung der Stadtbau GmbH gelingen werde. So war schon bei Vertragsschluss klar, dass Interimsgeschäftsführer Siegfried Apfel die Geschäftsführertätigkeit bis längstens 30. Juni 2024 übernehmen würde. Siegfried Apfel gewährleistet nicht nur aktuell die ordnungsgemäße Geschäftsführung, sondern wird darüber hinaus die neue Geschäftsführerin bei der Einarbeitung unterstützen. „Ich freue mich sehr auf die großen Herausforderungen und sehr spannenden Aufgaben, die mit der Geschäftsführung der Stadtbau Pforzheim verbunden sind und im Spektrum von der Verwaltung des Wohnungsbestandes, über den Neubau von Wohnungen bis zur Stadtentwicklung reichen“, so Barbara Früh selbst.

Die künftige Stadtbau-Geschäftsführerin ist 1978 geboren, sie hat zwei Kinder und lebt in einer festen Partnerschaft. Ihr Studium Bauingenieurwesen mit Fachrichtung Baubetrieb, schloss sie 2003 an der Fachhochschule Karlsruhe als Diplom-Ingenieurin ab.