Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 3 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Welt-Mädchentag 2023

Pforzheim feiert den 8. Welt-Mädchentag.

©Lena GasdeFoto: Lena Gasde
©Juliane WagnerFoto: Juliane Wagner
©Juliane WagnerFoto: Juliane Wagner
©Lena GasdeFoto: Lena Gasde
©Juliane WagnerFoto: Juliane Wagner
©Sarah RotherFoto: Sarah Rother
©Gleichstellungsbüro Stadt PforzheimFoto: Lea Niewerth
©Sarah RotherFoto: Sarah Rother

In Deutschland haben Mädchen zum Glück die gleichen Rechte wie Jungen. Trotzdem bedeuten gleiche Rechte nicht immer gleiche Chancen! Der 11. Oktober soll auf die bestehenden Ungleichheiten und auf die besonderen Bedürfnisse von Mädchen, auch hier in Deutschland, aufmerksam machen. 

Die Stadt Pforzheim feierte am Samstag 07.Oktober 2023 den Welt-Mädchentag und macht damit auf das Thema Chancengleichheit von Mädchen aufmerksam. Es geht auch immer darum, Fähigkeiten und Stärken von Mädchen und jungen Frauen sichtbar zu machen.


Gegen 11:00 Uhr startete der 8. Mädchentag an der Nordstadtschule mit vielen tollen Angeboten der Netzwerkpartnern des Gleichstellungsbüros. Das Präventionsnetzwerk Kinderarmut organisierte für die Teilnehmerinnen ein "WENDO"-Angebot. Mädchen und junge Frauen konnten innerhalb eines Crashkurses diese speziell für Frauen entwickelte Selbstbehauptungs-Form kennenlernen. 

"...Unsere Veranstaltung startete in netter Atmosphäre, als Frau Susanne Brückner, unsere Gleichstellungsbeauftragte, und Frau Myriam Schley, eine Lehrerin der Nordstadtschule, alle Teilnehmerinnen mit einem warmen Willkommen begrüßten... 
In enger Zusammenarbeit mit dem städtischen Gleichstellungsbüro hatten unsere Organisatorinnen und Organisatoren aus Pforzheim und dem Enzkreis ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Je nach Alter und Interesse konnten die Mädchen ihre sportlichen Talente entdecken, ihre kreativen Ideen einbringen und sich neues Wissen aneignen. 
Auf dem Schulhof absolvierten die Mädchen einen Fahrradparcours und lernten mehr über Verkehrssicherheit sowie Fahrradreparaturen. Dabei hatten die Mädchen die Chance, ein gebrauchtes Fahrrad oder einen Gutschein für Fahrradreparaturen zu gewinnen. Ein glückliches Mädchen hat gewonnen und sich für den Reparaturgutschein entschieden. 
In der Sporthalle tobten sich die Mädchen beim Fußballtraining aus. Darüber hinaus erhielten sie wertvolle Einblicke in das Leben mit Behinderungen durch unseren Inklusionsbeauftragten. 
Mädchen, die kreativ werden wollten nutzen die Gelegenheit, Marmeladengläser zu verschönern, eigene Armbänder zu gestalten und Steine kunstvoll zu bemalen. Zudem konnten sie ihre eigene Knete herstellen und ihre Visionen einer nachhaltigen Stadt von morgen modellieren. 
Für diejenigen, die zur Ruhe kommen wollten, bot das Verwöhnprogramm die Möglichkeit, zu entspannen und sich auf eine Traumreise zu begeben.
Der Stadtjugendring sorgte für erfrischende Mocktails (alkoholfreie Cocktails) und der Jugendgemeinderat hat ein unterhaltsames Ratespiel organisierte, bei dem zahlreiche Kinokarten für die Vorführung des Films "Das Mädchen Wadjda" verlost wurden."

Website Welt-Mädchentag 2023

Mehr Fotos zum Welt-Mädchentag 2023 und von den vergangenen Jahren finden Sie hier.