Zum Inhalt springen
  • Mäßiger Regen 7 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Energiewende in Pforzheim: Ausstellung zeigt wegweisende Projekte

Ab 7. November in der Stadtbibliothek

Die Energiewende ist in vollem Gange und verspricht eine zukunftssichere, klimafreundliche und bezahlbare Energieversorgung. Die Wanderausstellung „Energiewende erleben“ des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg beschäftigt sich mit elf Vorzeigeprojekten, die bereits heute mit gutem Beispiel vorangehen. Dabei werden zahlreiche Themen aufgegriffen wie die Sanierung alter Gebäude, eine zukunftsweisende Stadtteilplanung oder Fördermöglichkeiten. Ab dem 7. November ist die Ausstellung im Foyer der Stadtbibliothek zu sehen. Sie ist kostenlos und barrierefrei zugänglich.

Vernissage mit Vortrag am 8. November

Umweltdezernentin Sibylle Schüssler eröffnet die Ausstellung am Mittwoch, 8. November um 17 Uhr. Daran anschließend findet um 18 Uhr ein Vortrag der Klimaschutz- und Energieagentur Enzkreis Pforzheim keep gGmbH zum Thema Energiesparen im Haushalt im Lernkabinett im zweiten Stock der Bibliothek statt. „Die Ausstellung kommt genau zum richtigen Zeitpunkt zu uns nach Pforzheim. Denn gerade jetzt, wo die Energiewende richtig Fahrt aufnimmt, ist es wichtig, umfangreich und unabhängig zu informieren, zu sensibilisieren und zu beraten. Die Ausstellung bietet den Pforzheimerinnen und Pforzheimern die perfekte Gelegenheit dazu“, freut sich die Bürgermeisterin. „Die vielfältigen Projekte und Lösungen sind inspirierend und zeigen, dass wir gemeinsam einen positiven Einfluss auf die Energiewende und somit auf Klima und Umwelt haben können.“ Die Bürgerinnen und Bürger seien daher herzlich zur Vernissage eingeladen. Die Stadtbibliothek, das Amt für Umweltschutz der Stadt Pforzheim und die Klimaschutz- und Energieagentur Enzkreis Pforzheim keep gGmbH freuen sich über zahlreiche Interessierte. Die Ausstellung „Energiewende erleben“ ist bis zum 25. November in der Bibliothek zu sehen.