Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel 22 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

15-jähriges Partnerschaftsjubiläum mit Llanbedr

Bereits seit 15 Jahren besteht die Ortspartnerschaft zwischen dem Pforzheimer Ortsteil Huchenfeld und der Gemeinde Llanbedr in Wales. Zur Feier des Jubiläums war eine Delegation aus sieben Personen bereits im April in Llanbedr zu Gast. Darunter waren auch die damalige Ortsvorsteherin Julia Wieland sowie ihr Stellvertreter Bernd Heintz. Bei dem Besuch ging es um das gegenseitige Kennenlernen und den Austausch zwischen den beiden Partnerorten. „Wir haben viele Gespräche geführt, Erinnerungen aufgefrischt und in unsere gemeinsame Zukunft geblickt“, erzählt Wieland. In einem Workshop sammelten die Teilnehmenden Ideen zur Weiterentwicklung der Partnerschaft. Auf einen bereits etablierten Zoom-Stammtisch, der während der Corona-Pandemie entstanden war, sollen künftig wieder mehr Aktivitäten, gegenseitige Besuche und damit auch mehr Austausch zwischen den Partnerorten stattfinden. Zu dem vielfältigen Programm während des Besuchs in Wales gehörten unter anderem ein Spaziergang durch das Tal des Artro-Flüsschens, ein Ausflug zu den Nantcol-Wasserfällen, der Besuch der St Peter's Church, des nahegelegenen Dorfes Llandanwg und der Harlech-Castle sowie der freudige Empfang der Grundschülerinnen und Grundschüler aus Llanbedr, die die Gäste mit walisischen Liedern in der Gemeinde willkommen hießen.

Feierliches Wiedersehen Ende Oktober

Ein erneutes Wiedersehen steht kurz bevor: Am Samstag, 28. Oktober kommt der walisische Männerchor Cor Meibion Ardudwy nach Huchenfeld und gibt dort zusammen mit dem Harmonika-Spielring Huchenfeld-Würm in der Hochfeldhalle ein Konzert. Los geht es um 19 Uhr. Der Ticketpreis beträgt 12 Euro, Kinder unter 12 Jahren sind frei. Ein Vorverkauf findet im Rathaus Huchenfeld, beim Getränkemarkt Deuschle, in der Volksbank und der Sparkasse Huchenfeld statt.