Zum Inhalt springen
  • Aufgelockerte Bewölkung: 25-50% 26 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Oberbürgermeister Boch empfängt Jugendliche aus Gernika im Neuen Rathaus

Schüleraustausch mit Pforzheims Partnerstadt

Schülerempfang Gernika 2023
Oberbürgermeister Peter Boch hat im Neuen Rathaus die Jugendlichen aus Pforzheims Partnerstadt Gernika begrüßt. Mit dabei waren auch ihre deutschen Austauschschülerinnen und -schüler des Hilda-Gymnasiums.
©Stadt PforzheimFoto: Ljiljana Berakovic

Oberbürgermeister Peter Boch hat am Freitag 24 Jugendliche aus der Schule Seber Altube Ikastola aus Pforzheims Partnerstadt Gernika im Neuen Rathaus begrüßt. Mit dabei waren auch ihre deutschen Austauschschülerinnen und -schüler des Hilda-Gymnasiums, die bereits im März in der spanischen Stadt zu Gast waren. „Ich freue mich sehr, dass die Schülerinnen und Schüler unsere langjährigen Beziehungen zu Gernika immer wieder neu aufleben lassen. Es ist schön zu sehen, wie die Jugendlichen die gegenseitigen Kulturen besser kennenlernen und sich Freundschaften entwickeln, die hoffentlich noch sehr lange anhalten werden“, macht Oberbürgermeister Boch deutlich. Er wünsche den baskischen Schülerinnen und Schülern eine aufregende Zeit in Pforzheim und bedanke sich bei allen, die diesen Austausch nach den Pandemiejahren wieder möglich gemacht haben. Noch bis zum kommenden Mittwoch wird die Klasse die Stadt erkunden. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Besuch im Schmuckmuseum, eine Stadtführung sowie ein Besuch im Gasometer.

Die zu Pforzheims ältesten Städtepartnerschaften gehörende baskische Stadt steht seit 1989 in engem Kontakt zu Pforzheim, da die beiden Städte ein ähnliches historisches Schicksal vereint. So wurden Gernika im Jahr 1937 und Pforzheim im Zweiten Weltkrieg durch Bombenangriffe beinahe vollständig zerstört.