Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 10 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

DiakoniePunkt Altstadt: Auspowern und vieles Neues lernen

Im Ferienprogramm entdecken GrundschülerInnen mit Spiel und Spaß Pforzheims Kultureinrichtungen.

©Diakonie Pforzheim Foto: Diakonie Pforzheim
Spieleangebot für Kinder©Diakonie PforzheimFoto: Diakonie Pforzheim
Kinder streicheln ein Reh©Diakonie PforzheimFoto: Diakonie Pforzheim
©Diakonie PforzheimFoto: Diakonie Pforzheim

Am DiakoniePunkt Altstadt findet verlässlich in allen Schulferien ein buntes Ferienprogramm für Kinder der 1. bis 4. Klasse statt.

Neben kreativen Angeboten wie Basteln, Malen, Filzen oder Werken wird rege Sport auf dem Außengelände oder in umliegenden Parks betrieben. Besonders Ballsportarten oder das klassische Fangspiel findet bei den Kindern großen Anklang. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Freispiel. Hierfür wird den Kindern täglich ausreichen Zeit eingeräumt zum freien Entscheiden, auf was sie Lust haben, was sie gut können und natürlich zum Erlernen und Verfestigen eines guten Sozialverhaltens durch Erprobung in der Gruppe eines geschützten und beaufsichtigten Rahmens.
Zudem veranstalten wir mit der Gruppe aus circa 20 Kindern in jeden Schulferien auch Ausflüge, wetterabhängig entweder in den Oststadtpark und Enzauenpark mit dem Wasserspielplatz oder auch in den Wildpark, Gasometer, das Archäologische Museum, die Bibliothek und weitere Bildungs- und Kultureinrichtungen.
Besonders der Ausflug in die Bibliothek faszinierte die Kinder, da die meisten noch nie dort waren und einige sich Ausweise zum Ausleihen von Büchern, Filmen oder Videospiele zur weiteren privaten Nutzung machen lassen durften.
Zum Ferienprogramm gehört auch ein tägliches, frisch zubereitetes und saisonales, vegetarisches Mittagessen. Beim Kochen dürfen die Kinder bei Interesse auch selbst mithelfen und Erfahrungen sammeln, sowie die Freude am gemeinsamen Essen entdecken.

Anna Toifl

Weitere Informationen: diakonie.altstadt(at)diakonie-pf.de
Eine Übersicht anstehender Ferienprogramme finden Sie hier.