Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 24 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Aktionstag zum Welttag der seelischen Gesundheit

Fachvortrag und Aktionstag in Pforzheim

In Pforzheim finden anlässlich des Welttags der seelischen Gesundheit zwei Veranstaltungen am 12. und 14. Oktober statt. Der Tag wurde 1992 von der „World Federation for Mental Health“ ins Leben gerufen. Er findet jedes Jahr am 10. Oktober statt, um auf die Belange von psychisch kranken Menschen aufmerksam zu machen und deren gesellschaftlicher Stigmatisierung entgegenzuwirken. Der gesamte Aktionszeitraum geht in diesem Jahr vom 10. bis 20 Oktober. Das Motto lautet „Zusammen der Angst das Gewicht nehmen“ und setzt sich auseinander mit dem Thema „Ängste in Krisensituationen“.

Am Donnerstag, 12. Oktober, findet dazu von 19 bis 21 Uhr im Großen Sitzungssaal im Neuen Rathaus ein Fachvortrag mit dem Titel „Zwischen (Selbst)-Bestimmung und Hilflosigkeit: Entlastung und Unterstützung – auch für die Angehörigen psychisch erkrankter Menschen“ statt. Referentin ist Heike Petereit-Zipfel, stellvertretende Vorsitzende im Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.

Zudem findet am Samstag, 14. Oktober von 9 bis 13 Uhr ein Aktionstag auf dem Turnplatz statt. Zur Eröffnung spricht um 10 Uhr Bürgermeisterin Sibylle Schüssler ein Grußwort. Unter dem Motto „Zusammen der Angst das Gewicht nehmen“ weisen viele Akteurinnen und Akteure auf ihre Angebote hin und freuen sich auf den Austausch. Darüber hinaus gibt es mehrere Programmpunkte, unter anderem von der Theaterschachtel aus Neuhausen und musikalische Stücke des Chors „Chorcolores“ sowie eine Luftballonaktion.

Die Stadt Pforzheim gestaltet den Aktionstag in Kooperation mit dem bwlv-Zentrum Pforzheim, der Caritas Pforzheim, der Diakonie Enzkreis, der Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle für psychisch erkrankte Menschen und deren Angehörige Enzkreis/Pforzheim, der Mobilen Jugendarbeit Pforzheim (Stadtjugendring), dem Enzkreis, dem Pflegedienst Visit und dem Zentrum für Psychiatrie Nordschwarzwald.