Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 23 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Jugend Club „HerzBlau“ präsentiert erstmals Ausstellung in der Pforzheim Galerie

Ausstellungseröffnung „PERMANENT“

Ausstellungseröffnung Jugendclub "HerzBlau"©Stadt PforzheimFoto: Susanne Herrmann

In der Pforzheim Galerie öffnet am Sonntag, 24. September um 17 Uhr die Ausstellung „PERMANENT“ ihre Türen für die Öffentlichkeit. In der Ausstellung zeigen zwölf aktive Mitglieder des Jugend Clubs „HerzBlau“ teils großformatige Leinwandbilder, Objekte sowie Videoclips, die in den letzten Monaten entstanden sind. „Wir freuen uns, dass die aktive Jugendarbeit in der Pforzheim Galerie erstmals ein öffentliches Podium bekommt und somit das langjährige Engagement des Freundes- und Förderkreises der Pforzheim Galerie transparent gemacht wird“, so Kulturamtsleiterin Angelika Drescher und Regina M. Fischer, 1. Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises der Pforzheim Galerie.

Kuratiert wird die Ausstellung von Bernd Erich Gall, dem künstlerischen Leiter des Jugend Clubs und der Kunsthistorikerin Regina M. Fischer, die für den Freundes- und Förderkreis der Pforzheim Galerie e. V. den Jugend Club im Jahr 2008 konzipiert und ins Leben gerufen hat.

Der Freundes- und Förderkreis der Pforzheim Galerie e. V. hat es sich zum Ziel gesetzt, verstärkt auch junge Menschen anzusprechen. Die Grundidee ist es, Jugendliche an die Kunst und besonders an die Pforzheim Galerie heranzuführen und zu binden. Die Jugendlichen selbst wählten den Namen „HerzBlau“.

Junge Menschen von heute sind die Mitglieder und Museumsbesucherinnen und -besucher von morgen. Dabei ist es von entscheidender Bedeutung, frühzeitig Interesse zu wecken und die Pforzheim Galerie als einen Ort erlebbar zu machen, an dem Kunst in allen zeitgemäßen Facetten erfahrbar wird.

Das Kulturamt bietet diesen Zugang bereits Kita-Gruppen, Grundschulklassen und Klassen aller Schulformen bis hin zur Berufsschule. Der Jugend Club „HerzBlau“ richtet sich ausdrücklich an Schülerinnen und Schüler, die durch ihr Umfeld möglicherweise nicht verstärkt an Kunst und Kultur herangeführt werden. Der Leiter Bernd Erich Gall fördert die diverse Zusammensetzung der Jugendgruppen. Gerade der Austausch über Kunst oder kreative Gestaltung ebnet den Weg zur grenzenlosen Verständigung.

„HerzBlau“ bespielt zwei Arbeitsräume: Eine Kreativwerkstatt, in der Malerei und Zeichnungen entstehen, sowie einen Raum mit PC-Arbeitsplätzen für Videoarbeiten. Parallel dazu entstehen musikalische Projekte.

Der Jugend Club ist ein Ort, an dem Jugendliche kreativ experimentieren, verschiedene künstlerische Techniken kennenlernen, den Diskurs über Kunst führen und sich auf ihre Weise selbst kreativ und experimentell bildnerisch äußern. Ziel ist die uneingeschränkte persönliche Selbstentfaltung.

Der Jugend Club „HerzBlau“ wird finanziert durch Spenden der Arlinger Baugenossenschaft, der Volksbank pur, der Deutsch Rumänischen Gesellschaft Pforzheim und von Till Casper.

Eintritt: frei / Führungen und Veranstaltungen: 5 Euro / ermäßigt 3,50 Euro
Für Mitglieder des Freundes- und Förderkreises der Pforzheim Galerie ist der Eintritt frei.

Begleitprogramm
Samstag, 7. Oktober 2023, 20 Uhr in der Pforzheim Galerie
Konzert im Rahmen der Pforzheimer Kulturnacht
Amuna Bree & Alex Rau: Songs from here and there
Amuna Bree (voc), Alex Rau (voc, guit), Sebastian Müller (drums)
Hinter dem Künstlernamen Amuna Bree verbirgt sich die 18-jährige Sängerin Amalia, die seit zwei Jahren Mitglied im Jugend Club „HerzBlau“ ist und bereits beim 30. Jubiläum des Freundes- und Förderkreises der Pforzheim Galerie eindrücklich ihre tolle Stimme unter Beweis gestellt hat.

Sonntag, 12. November 2023, 11 Uhr
Führung: Gespräch zwischen dem künstlerischen Leiter des Jugend Clubs „HerzBlau“ Bernd Erich Gall und der Kuratorin Regina M. Fischer.

Pforzheim Galerie, Bleichstraße 81, 75173 Pforzheim, Tel: 07231 39 3930
Öffnungszeiten: Mittwoch und Samstag 14 bis 17 Uhr, Sonntag 10 bis 17 Uhr