Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen 7 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Aktionstage zum Internationalen Tag der Demokratie

Kampagne #DemokratieIchBinDabei

©Stadt PforzheimFoto: Carina Steinmetz

Anlässlich des Internationalen Tags der Demokratie am 15. September fanden vergangene Woche Aktionstage im Rahmen der Kampagne #DemokratieIchBinDabei in ganz Baden-Württemberg statt. Städte und Landkreise, in denen es eine Beratungsstelle „kompetent vor Ort. Gegen Rechtsextremismus“ gibt, engagierten sich gemeinsam, um Demokratie und Solidarität zu fördern.

Auch das Regionale Demokratiezentrum Pforzheim, angesiedelt beim Jugend-und Sozialamt der Stadt Pforzheim, hat sich im Rahmen des Internationalen Tags der Demokratie gemeinsam mit Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Wieland-Schule mit dem Thema Rassismus beschäftigt. Auf dem Programm stand der  Film BlacKkKlansman, der unter anderen vor allem die Themen Rassismus und Antisemitismus behandelt. Durch eine Selbsterfahrungsmethode konnten die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen (nicht-) Privilegien reflektieren. Anschließend wurde auf dieser Basis eine Diskussion zur aktuellen politischen Situation angeregt. Das Ziel der Kampagne #DemokratieIchBinDabei ist es, junge Menschen für das Thema Demokratie zu begeistern und für gesellschaftliche Herausforderungen zu sensibilisieren.