Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 5 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Aktionsstand in der Pforzheimer Schlössle Galerie

Zur Woche der Gehörlosen

Anlässlich der Internationalen Woche der Gehörlosen ist der Inklusionsbeauftragte der Stadt Pforzheim, Mohamed Zakzak, gemeinsam mit anderen Akteuren am Montag, 25. September mit einem Aktionsstand in der Schlössle Galerie. Zakzak erklärt: „Die Internationale Woche der Gehörlosen schärft das Bewusstsein für die Rechte und Bedürfnisse gehörloser Menschen. Sie bietet eine wertvolle Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und Brücken zwischen hörenden und gehörlosen Menschen zu bauen.“ An dem Infostand werden verschiedene Aktivitäten und Mitmach-Aktionen angeboten, die sowohl gehörlose als auch hörende Menschen ansprechen. Außerdem gibt es Informationen über die Gehörlosenkultur, die Gebärdensprache und die Herausforderungen, mit denen gehörlose Menschen konfrontiert sind. „Inklusion schaffen wir nur gemeinsam. Daher lade ich alle Pforzheimerinnen und Pforzheimer herzlich ein, die Vielfalt der Gehörlosenkultur kennenzulernen und Barrieren abzubauen. Kommen Sie vorbei und helfen Sie mit, Pforzheim ein wenig inklusiver zu machen“, fordert Zakzak auf. Der Aktionsstand ist von 10 bis 18 Uhr in der Schlössle Galerie im Erdgeschoss zwischen Drogerie Müller und Deichmann zu finden. Kooperationspartner sind das Hörgeschädigten-Zentrum Pforzheim und Enzkreis, die Beauftragte des Enzkreises für die Belange von Menschen mit Behinderung, Anne Marie Rouvière-Petruzzi, sowie Hörakustik Böhm.